2008 Februar - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Blog Archive für Februar 2008


Archiv für Februar 2008

Mittwoch, 27. Februar 2008

Vorbilder für uns

In der Bibel finden wir viele Personen, die uns ein Vorbild sind. In Hesekiel 14 Vers 14 werden wir auf Noah, Daniel und Hiob und ihre Gerechtigkeit hingewiesen. Unter anderem fallen diese Punkte bei den Dreien auf: Noah, der Gott gehorsam war (und genau das tat, was Gott ihm gesagt hatte) Daniel, der sich in […]

Montag, 25. Februar 2008

Der Blick des Herrn

Der Herr Jesus ist im Hof des Hohenpriesters. Er wird verhört, geschmäht, verspottet, geschlagen. Die “religiösen” Menschen lassen nichts aus, um dem Sohn Gottes Leiden zuzufügen. So steht der Herr Jesus, der Mann der Schmerzen, nachts stundenlang vor Seinen ihn hassenenden Geschöpfen. Doch was passiert, als der Morgen anbricht? “Und alsbald … krähte der Hahn. […]

Montag, 25. Februar 2008

Stiller Prediger

Noah wird schon mal als ein “stiller Prediger” bezeichnet. Er bekam von Gott den Auftrag, ein riesiges Schiff zu bauen, obwohl weit und breit kein Gewässer war, worauf er damit hätte fahren können. Und er tat es. Warum? Weil er Gottes Worten glaubte und weil er Gott gehorsam war. Zwar wird er wohl viele Fragen […]

Freitag, 22. Februar 2008

Machtkampf oder Gottesdienst?

In einem Interview mit dem Spiegel äußerte Lisa Ortgies, Chefredakteurin der Zeitschrift “Emma”, dass für sie “die Aufteilung der Familienarbeit” nichts anderes sei als ein Machtkampf. “Da geht es um Geld, um soziale Stellung, um Prestige”, um Privilegien, die der Frau zustehen, und nicht nur dem Mann. Das ist die Vorstellung der Welt von einem […]

Donnerstag, 21. Februar 2008

Ich hab’ genug, weil Dich ich habe…

Ich musste gerade an dieses Lied denken. Stellt sich die Frage, ob wir jede Strophe, jeden Satz wirklich von Herzen mitsingen könnten… Du, Herr, bist mein, o welche Gnade! O welche Huld, ich bin jetzt Dein! Was könnt’ auf meinem Pilgerpfade Noch köstlicher, noch höher sein? Was mich erfreut, was mich erquicket, In Dir mein […]

Mittwoch, 20. Februar 2008

Liebe mitgeben

Dieser Tage las ich von einem US-Model, die sagte: “Das größte Geschenk, das mir meine Mutter gegeben hat, ist ihre bedingungslose Liebe zu mir.” Zwar bin ich der Meinung, dass es etwas noch Größeres gibt, was wir als Eltern unseren Kindern mitgeben können – nämlich das Evangelium der Gnade Gottes. Aber davon abgesehen wäre es […]

Dienstag, 19. Februar 2008

Fehlspekulationen

Schon wieder erklärt ein Manager seinen Rücktritt, dieses Mal der Chef der BayernLB, Werner Schmidt, aufgrund milliardenschwerer Fehlspekulationen. Fehlspekutionen in dieser Größenordnung können dem Otto-Normal-Verbraucher ja nicht passieren, also lässt es sich trefflich über die Verfehlungen anderer spotten. Aber da sollte sich der Mensch bloß nicht vertun! Vielleicht jongliert er nicht mit solchen Geldsummen, aber […]

Freitag, 15. Februar 2008

Zumwinkel & wir

Der heutige Rücktritt von Klaus Zumwinkel (Deutsche Post) nach der Steueraffäre erinnert an die äußerst wichtige Verantwortung, die wir haben, wenn wir anderen predigen: “Ich zerschlage meinen Leib und führe ihn in Knechtschaft, damit ich nicht etwa, nachdem ich anderen gepredigt habe, selbst verwerflich werde” (1. Korinther, Kapitel 9, Vers 27). Zumwinkel gehörte zu den […]

Donnerstag, 14. Februar 2008

Ewige Dinge – mehr Aufmerksamkeit bitte!

Christen schenken bedeutungslosen Dingen zuviel Aufmerksamkeit und vernachlässigen Dinge, die ewig sind. Watchman Nee (1903 – 1972) “Jetzt aber trachten sie nach einem besseren, das ist himmlischen.” (Hebr. 11,16)

Mittwoch, 13. Februar 2008

Gnade um Gnade

“Denn aus seiner Fülle haben wir alle empfangen, und zwar Gnade um Gnade.” (Joh. 1,16) Der Herr Jesus war – wie es vorher heißt – voller Gnade und Wahrheit. Doch wir haben nicht Wahrheit um Wahrheit empfangen, sondern das, was wir bedurften: Gnade um Gnade, sozusagen eine auf die andere gehäuft. Die Wahrheit wird nicht […]