2008 Mai - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Blog Archive für Mai 2008


Archiv für Mai 2008

Samstag, 31. Mai 2008

Mut machen

“Ich werde dich nicht versäumen und dich nicht verlassen.” Josua 1,5 “Denn der HERR, dein Gott, ist mit dir überall, wohin du gehst.” Josua 1,9 Josua stand am Anfang einer Aufgabe, die Gott ihm gegeben hatte. Um seinem Diener Mut zu machen, gab Gott ihm die Zusage, immer bei ihm zu sein und ihn nicht […]

Freitag, 30. Mai 2008

Mehr wie Er

Mehr Glauben verleih’ mir, mehr Licht und mehr Mut mehr Trost der Vergebung, zum Beten mehr Glut; mehr Schmerz um die Sünde mehr Scheu vor der Schuld, mehr Stille im Herzen, im Leid mehr Geduld. Mehr Hoffnung entzünde, mehr Sehnsucht in mir, mehr Lust nach dem Himmel, mehr Heimweh nach Dir! Mehr Aufblick nach oben, […]

Donnerstag, 29. Mai 2008

Nur ein Schritt zwischen Leben und Tod

Er kommt oft völlig unerwartet, durch einen Unfall, eine Krankheit, eine Katastrophe. Es ist nicht Deine Entscheidung, wann der Tod bei Dir eintritt. Deine Zeiten sind in Gottes Hand. Er hat Dein Leben in seiner Hand, ob Du es willst und glaubst, oder nicht. Doch Gott stellt Dich vor eine andere Entscheidung, für die nur […]

Montag, 26. Mai 2008

Nachtreten

Die Fußball-EM steht vor der Tür. Für solche, die aus dem Kader rausgeflogen sind oder rausfliegen, sicher keine leichte Situation. Jetzt hat ein Torwart, wie es scheint, weil er sauer ist, nachgetreten. Es mag vieles wahr sein an dem, was er zu Unrecht erdulden etc. musste. Aber nachtreten? Wie leicht können auch wir nachtreten, wenn […]

Sonntag, 25. Mai 2008

Der Vater weiß

Der Vater weiss, das macht mich still; ich will nur, wie der Vater will, Er kann mich nicht verlassen. Der Vater weiss, was mich bedrückt, der Vater weiss, was mich beglückt, eh’s Herz und Hände fassen. Der Vater weiss, das macht mich froh, ich sorge nicht um wie und wo, nein, ruh in seinen Händen. […]

Samstag, 24. Mai 2008

Glaube / Unglaube

zum Nachdenken: Der Glaube sieht, was er glaubt. Der Unglaube glaubt, was er sieht.

Freitag, 23. Mai 2008

Die Nacht, in der er überliefert wurde

Im ersten Korintherbrief, Kapitel 11 Vers 23 lesen wir davon, dass es in der Nacht war, in der der Herr Jesus überliefert wurde, dass er Brot nahm und dann sein Gedächtnismahl den Jüngern als Vermächtnis gab. Mich beeindruckt immer wieder dieser Hinweis auf diese denkwürdige Nacht, die gezeichnet war von furchtbaren Leiden, Verhören, Schlägen, Schmähungen, […]

Donnerstag, 22. Mai 2008

Der Fels

“Der Fels, vollkommen ist sein Tun, denn alle seine Wege sind recht.” (5. Mose 32, 4) Auf dem Felsen steht man fest! Wer auf den Felsen vertraut, steht fest und wird nicht wanken (vgl. Psalm 62) Auf dem Felsen steht man erhöht! Wer auf den Felsen, den Herrn Jesus vertraut, steht über den Umständen. “Der […]

Montag, 19. Mai 2008

Sich selbst widersprechen

“Es ist bedauerlich, dass man unter den Menschenrechten das Recht vergessen hat, sich selbst zu widersprechen”, sagte einmal Charles Baudelaire (1821-1867), ein französischer Dichter. Mit anderen Worten: Sind wir immer so sehr von dem überzeugt, was wir selbst gesagt und geschrieben haben, dass wir nicht mehr in der Lage sind, unsere Meinung zu überdenken? Es […]

Samstag, 17. Mai 2008

Nominierung des EM-Kaders

Gestern hat Bundestrainer Joachim Löw die Spieler bekannt gegeben, die mit zur EM nach Österreich und in die Schweiz fahren. Diejenigen, die für Deutschland um die Meisterschaft kämpfen. Dabei gab es einige Überraschungen. Spieler, die fest gesetzt waren, müssen doch zuhause bleiben. Andere wiederrum, die keiner (oder nur wenige) auf der Rechnung hatten, fahren mit. […]