2009 April - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Blog Archive für April 2009


Archiv für April 2009

Montag, 27. April 2009

Die Ameise

“Geh hin zur Ameise, du Fauler, sieh ihre Wege und werde weise” (Sprüche 6,6). Einmal pro Woche machen wir in der Familie ein Bibelquiz, wo sich die Kinder eine Person oder ein Tier oder eine Sache aussuchen können, und die anderen müssen dasn Ganze dann erraten. Am Samstag hatte sich einer unserer Kinder die Ameise […]

Samstag, 25. April 2009

Wo bitte geht’s hier aus der Krise?

Deutschland steckt in der schlimmsten Rezession seit 1945. Viele haben Vorschläge, wie Abhilfe geschaffen werden kann. Die Argumente gehen hin und her. Einigkeit herrrscht in einem Punkt: Das Gerede über soziale Unruhen helfe niemandem. Es muß gehandelt werden. Auch uns trifft die Krise – in der einen oder anderen Weise. Die Frage ist, wie gehen […]

Freitag, 24. April 2009

Heiliger Vater!

Heiliger Vater! Bewahre sie in deinem Namen, den du mir gegeben hast. Johannes 17 Vers 11 Heiliger Vater. Mit diesem Namen spricht der Herr Jesus seinen Vater in seinem Gebet an und bittet Ihn, dass Er die Seinen in diesem Namen bewahre. Dieser Name bedeutet Gnade und Wahrheit, Liebe und Licht, Gottes Wesenszüge, die der […]

Montag, 20. April 2009

Kinder

“Ein Land mit Kindern ist ein Land mit Zukunft. Kindern Leben zu schenken, sie groß zu ziehen, ist dem Tun des Försters vergleichbar, der einen Baum pflanzt und weiß: Wenn dieser Baum Schatten spendet, wird er selbst nicht mehr sein”, sagte einmal der ehemalige deutsche Bundeskanzler Helmut Kohl. Kinder sind eine Ermutigung und Prüfung, Freude […]

Samstag, 18. April 2009

Gott hat keine Enkelkinder

Wenn ein Vater ein Kind Gottes ist, wird das Kind nicht automatisch ein “Enkelkind” Gottes. Nicht einmal solche Glaubensmänner wie Noah, Hiob oder Daniel konnten ihr Verhältnis zu Gott “weiter vererben”. “Sie würden durch ihre Gerechtigkeit nur ihre eigene Seele erretten, spricht der Herr, HERR.” (Hesekiel 14 Vers 14) Errettung für die Ewigkeit kann man […]

Montag, 13. April 2009

Als Auferstandene leben

“Und jene 12 Steine, die sie aus dem Jordan genommen hatten, richtete Josua in Gilgal auf” (Josua 4,20). Christus ist gestorben und auferstanden. Aber nicht Er allein. Denn wir sind mit Ihm gestorben und mit Ihm auferstanden. Die Frage ist, ob uns das immer bewusst ist. Damit es das wird, gibt es Gilgal. Dort bleiben […]

Samstag, 11. April 2009

Golgatha

Auf dem Hügel Golgatha bin ich dabei Jesus stirbt für meine Sünden er macht mich frei. Herr, wie kann ich danken dir für Golgatha? Will dich lieben durch mein Leben, Halleluja

Freitag, 10. April 2009

Der Tod des Herrn

Heute gedenkt die Christenheit wieder des Todestages unseres Herrn. Denn Christus wurde am Karfreitag gekreuzigt. Leider ist im Allgemeinen aus dem Andenken an seinen Tod wie bei vielem in der Christenheit eine reine Formsache geworden. Der Herr Jesus möchte aber unser Herz – täglich, immer. Nicht nur an bestimmten selbst ernannten Feiertagen. Denken wir täglich […]

Montag, 6. April 2009

Das Leben ist kein kollektiver Freizeitpark

„Eine erfolgreiche Industrienation, das heißt eine Nation mit Zukunft, läßt sich nicht als kollektiver Freizeitpark organisieren”, sagte einmal Helmut Kohl, langjähriger deutscher Bundeskanzler. Ein erfolgreiches, das heißt überwindendes Glaubensleben eines Christen lässt sich nicht nebenher oder als Freizeitbeschäftigung “organisieren”. Ganzer Einsatz, das ganze Herz, das ganze Leben (nicht nur der Sonntag oder gar der Samstag) […]

Samstag, 4. April 2009

Bibel als Navi

Das Navi zeigt an: “An der nächten Straße links.” Doch der Fahrer weiß es besser und biegt rechts ab. Wir suchen eine Antwort auf eine spezielle Frage. Gott gibt uns eine klare Antwort in seinem Wort, doch wir tun genau das Gegenteil. Im ersten Fall kann die Entscheidung richtig gewesen sein. Im zweiten Fall liegen […]