2009 September - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Blog Archive für September 2009


Archiv für September 2009

Mittwoch, 30. September 2009

Das morgendliche Gebet

“Das Gebet in der Frühe entscheidet über den Tag. Vergeudete Zeit, derer wir uns schämen, Versuchungen, denen wir erliegen, Schwächen und Mutlosigkeit in der Arbeit, Unordnungen und Zuchtlosigkeit in unseren Gedanken und im Umgang mit anderen Menschen haben ihren Grund sehr häufig in der Vernachlässigung des morgendlichen Gebetes.” (Dietrich Bonhöffer) “Und frühmorgens, als es noch […]

Montag, 28. September 2009

Aus einem Desaster lernen

Die SPD hat bei der gestrigen Bundestagswahl ein Desaster erlebt. Ob sie daraus lernen und eine echte Analyse durchführen wird, um die wahren Ursachen zu erkennen? Auch in unserem Leben kann es manchmal ein solches Desaster geben. Das geht nicht nur “dem gemeinen Volk” so, sondern jeder kann fallen, auch der begabteste und normalerweise hingebungsvollste […]

Samstag, 26. September 2009

Wahlen

Könnt ihr die Wahlplakte auch schon fast nicht mehr sehen? An jeder Ecke stehen sie rum und “rufen” uns die Botschaft der Parteien zu.  Morgen ist es endlich soweit. Deutschland wählt eine neue Regierung.   Vertrauen wir Gott, dass er die richtige Regierung einsetzt? “Denn es gibt keine Obrigkeit, außer von Gott.” Römer 13 Vers 1. […]

Freitag, 25. September 2009

Gedanken gefangennehmen

Im 2. Korintherbrief gibt es eine Aufforderung, dass wir unsere Gedanken gefangen nehmen sollen “unter den Gehorsam des Christus”. Der Zusammenhang macht klar, dass dies bedeutet, dass wir alle an uns herangetragenen Gedanken, besonders, wenn sie die christliche Lehre irgendwie berühren, anhand der biblischen Wahrheit prüfen sollen. Aber sicher gilt das auch für unser sonstiges Leben. […]

Mittwoch, 23. September 2009

Was denken die anderen bloß?

Ist das nicht manchmal eine Frage, die in uns aufkommt, wenn es gilt, klar und deutlich Stellung zu beziehen für unseren Herrn? Das ist Menschenfurcht und Egoismus. Menschenfurcht, weil wir die Reaktionen der Menschen auf unser Zeugnis fürchten. Gottesfurcht vertreibt Menschenfurcht! Egoismus, weil es uns wichtiger ist, was die Menschen über uns denken und sagen, […]

Montag, 21. September 2009

Meine Frau ist meine Heimat

“Meine Heimat ist meine Frau. Da, wo sie lebt, möchte ich sein”, sagte einmal ein Sänger und Entertainer. Ich hoffe, dass es bei uns so ist und bleibt. In einer Zeit, wo es so viele Eheprobleme gibt, weil wir Männer nach anderen (scheinbar attraktiveren und vielleicht jüngeren) Begierdeobjekten Ausschau halten, ist es gut, sich an […]

Samstag, 19. September 2009

Die Arche Noah

Heute haben wir ein Modell der Arche besichtigt. Obwohl das Modell noch ca. 14 mal kleiner war als die tatsächliche Arche, waren wir schon beeindruckt. Wenn wir bedenken, dass Noah 120 Jahre an so einem großen Schiff baute, obwohl kein Wasser da war, dann verstehen wir den Vers aus Hebräer 11 Vers 7: “Durch GLAUBEN bereitete Noah….”  Die […]

Freitag, 18. September 2009

Dankbar

Heute morgen haben wir mit unseren Kindern gesungen: “Hast Du heute schon danke gesagt”? Ja, danke haben wir vielleicht schon gesagt, z.B. wenn uns jemand etwas gegeben hat, wonach wir ihn gebeten hatten. Aber haben wir auch schon unserem Gott gedankt? Das meint dieses Lied natürlich. Da ist ein einfaches “Danke” sicher zu wenig, das […]

Montag, 14. September 2009

Gerechtigkeit

“Die Gerechtigkeit ist nicht untätig. Sie unterwirft sich nicht der Ungerechtigkeit”, sagte einmal ein französischer Präsident, Raymond Poincaré (1860-1934). Es mag eine Zeitlang so erscheinen, dass es genau anders herum ist, aber am Ende wird die Ungerechtigkeit samt der Sünde in der Hölle landen. Wenn wir auch manchmal Ungerechtigkeit zu erleiden haben mögen, wir wollen […]

Samstag, 12. September 2009

Innerlich bewegt

“Und er (der Herr Jesus) wurde innerlich bewegt über sie, weil sie wie Schafe waren, die keinen Hirten haben.” Markus 6 Vers 34 Wenn Schafe keinen Hirten haben, gehen sie zugrunde, weil sie selber nicht den Weg und auch keine Nahrung finden. Der Herr Jesus hat diesen Menschen ins Herz gesehen und wußte, wie es […]