2010 März - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Blog Archive für März 2010


Archiv für März 2010

Mittwoch, 31. März 2010

Mehr Jesus und weniger Kirche

„Wir brauchen wieder mehr Jesus und weniger Kirche“. Dieser Ausspruch eines Prominenten der katholischen Kirche war gestern morgen anlässlich der so genannten Karwoche und der zuletzt häufig diskutierten Missbrauchsfälle im Radio zu hören. Wie wahr!! Traurig nur, dass die man die Karwoche und Missbrauchsfälle braucht, um sich auf Christus zu besinnen – und dieser Kirchenprominente wird […]

Montag, 29. März 2010

Unsere Hauptaufgabe: das Gebet!

Daniel machte das Gebet und das Nachsinnen über Gottes Wort zur Hauptaufgabe seines Lebens. Betrachten wir ihn aber näher, dann stellten wir fest, dass wohl niemand mehr Schwierigkeiten in den Augenblicken in den Weg gelegt bekam, als er, wenn er den HERRN suchte. Robert Cleaver Chapman

Samstag, 27. März 2010

Zeitumstellung

In der kommenden Nacht ist es wieder soweit, die Uhr wird umgestellt. Diesmal auf die Sommerzeit, das heißt ,wir haben eine Stunde weniger in dieser Nacht. Eine Stunde weniger Schlaf, die uns dann fehlt, um morgen fit zu sein. Dem Herrn Jesus “fehlten” auch viele Stunden Schlaf: “Und er verharrte die Nacht im Gebet zu […]

Freitag, 26. März 2010

Brüderstandard

Viele kennen vielleicht den Vers aus Psalm 133: Seht wie gut und wie lieblich ist es, wenn Brüder einträchtig beieinander wohnen. Psalm 133 Vers 1 Brüder soll Eintracht kennzeichnen, Einmütigkeit und Frieden. Ist das bei uns nur Theorie oder gelebte Praxis und Erfahrung? Es sollte “Standard” sein…

Sonntag, 21. März 2010

Ich kann der erblichen Veranlagung nicht davonlaufen

“Ich musste erkennen, dass ich einer erblichen Veranlagung nicht davonlaufen kann”, sagte dieser Tage Jürgen Trittin, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag. Offenbar liegt in Trittins Familie eine Herzbelastung vor, die dazu führte, dass er, wie Vater und Großvater, einen Herzinfarkt erleben musste, den er überlebt hat. Dieses Statement Trittins erinnert mich daran, dass kein Mensch […]

Samstag, 20. März 2010

Radiowerbung

“Radiowerbung: Geht ins Ohr, bleibt im Kopf.” – ein Spot, der derzeit im Radio läuft. Wie viele Dinge schwirren uns täglich im Kopf herum, die wir irgendwo gehört haben. Irgendwelche Ohrwürmer, die uns den ganzen Tag begleiten. “Wie liebe ich dein Gesetz! Es ist mein Sinnen den ganzen Tag.” Psalm 119 Vers 97 Wenn wir die […]

Freitag, 19. März 2010

Lüge

Lüge gilt heutzutage eigentlich als Kavaliersdelikt – wenn überhaupt. Lügen ist voll gesellschaftsfähig, wenn es auch nur den geringsten Rechtfertigungsgrund gibt. Eigentlich komisch daher, dass es jedoch einen Minister das Amt kosten kann, ja die Opposition sofort seinen Rücktritt fordert, wenn er gelogen hat. Warum werden an solche Personen höhere Anforderungen gestellt? Das zeigt ja […]

Freitag, 19. März 2010

Auf die Straße

Mt 22,9: “So geht nun hin auf die Kreuzwege der Landstraßen, und so viele immer ihr finden werdet, ladet zur Hochzeit.” Bin ich bereit, auf die Straßen zu gehen, um von dort Menschen zu dem Herrn Jesus zu führen? Dort sind die Menschen, die sich bewusst sind, dass sie Hilfe brauchen, die der Herr rufen […]

Mittwoch, 17. März 2010

Absonderung

Absonderung: ein Thema, das vielen Christen Probleme bereitet. Warum? Weil es häufig sehr einseitig gesehen wird, nämlich nur das Absondern weg vom Bösen. Die positive Seite wird oft gar nicht oder nur sehr wenig gesehen, was dazu führt, dass die Praktizierung so schwer fällt. Die positive Seite der Absonderung, nämlich das Absondern hin zu Gott […]

Samstag, 13. März 2010

Reines Gold wie durchsichtiges Glas

“Die Strasse der Stadt war reines Gold, wie durchsichtiges Glas.” Offenbarung 21 Vers 21 Reines Gold gibt es, aber so rein, dass es durchsichtig wird, nicht. Wenn Gott uns etwas über den Himmel zeigen möchte, dann gebraucht er allerdings solche Bilder, damit wir in etwa eine Vorstellung von der Schönheit und Vollkommenheit bekommen. Die Beschäftigung […]