2011 November - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Blog Archive für November 2011


Archiv für November 2011

Montag, 28. November 2011

Das Gesetz: für die Armen und Schwachen

"Das Gesetz ist der Freund des Schwachen", sagte einmal der deutsche Schriftsteller Friedrich von Schiller (1759-1805). Tatsächlich finden wir im Alten Testament, dass Gott sich im Gesetz vom Sinai besonders um die Armen gekümmert hat. Für sie musste beispielsweise bei der Ernte ausdrücklich der Rand stehen gelassen werden, damit sich arme Menschen davon nähren konnten […]

Sonntag, 27. November 2011

Der Räuber am Kreuz

“Auch die mit ihm gekreuzigt waren, schmähten ihn.” Markus 15 Vers 32 “Auch du fürchtest Gott nicht, da du in demselben Gericht bist? Und wir zwar mit Recht, denn wir empfangen, was unsere Taten wert sind; dieser aber hat nichts Ungeziemendes getan. … Gedenke meiner, Herr, wenn du in deinem Reich kommst!” Lukas 23 Verse […]

Freitag, 25. November 2011

Lebensversicherung

Dies ist das Zeugnis (Gottes): dass Gott uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in seinem Sohn. Wer den Sohn hat, hat das Leben; wer den Sohn Gottes nicht hat, hat das Leben nicht.    1. Johannes 5,11.12 Es so viele unterschiedliche Arten von Versicherungen – aber können sie halten, was ihr Name eigentlich […]

Freitag, 25. November 2011

Eine arme Witwe

Viele von euch kennen sicher die Begebenheit, in der eine arme Witwe zwei Scherflein in den Schatzkasten des Tempels legte (Markus 12 Verse 41-44 und Lukas 21 Verse 1-4). Das besondere daran war, dass es ihr ganzer Lebensunterhalt war, den sie besessen hatte. Der Betrag ist eigentlich nicht erwähnenswert, denn er war verschwindend gering im […]

Mittwoch, 23. November 2011

Stärkung für den Glaubenskampf

  …; und er streckte das Ende seines Stabes aus, der in seiner Hand war, und tauchte ihn in den Honigseim und brachte seine Hand wieder zu seinem Mund, und seine Augen wurden hell.  (1. Samuel 14 Vers 27) Der Kampf zwischen den Israeliten und den Philistern, wie er uns im 14. Kapitel geschildert wird, […]

Dienstag, 22. November 2011

Tägliche Meilensteine

Als Projektmanager weiß ich: Jedes Projekt ein Projektziel. Doch es gibt nicht nur ein Endziel, sondern viele kleine Ziele, sogenannte Meilensteine. Das Endziel erreiche ich über das Erreichen dieser Meilensteine. Als Christen haben wir ein Endziel. Dieses Endziel anschauend laufen oder besser: jagen wir (oder: sollten wir jagen) “zu dem Kampfpreis der Berufung Gottes nach […]

Montag, 21. November 2011

Wünsche bekommen Junge …

"Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge", sagte einmal der bekannte Dichter und Humorist Wilhelm Busch. Nun dürfen wir als Christen auch Wünsche haben. Und wir dürfen sie uns und anderen auch erfüllen. Aber oft haben wir es ja in unserem eigenen Leben schon gemerkt: Kaum hat man etwas, will man noch mehr. […]

Samstag, 19. November 2011

Brille oder Kontaktlinsen

Brillenträger kennen das Problem: Beim Sport, z.B. Fussball, kann eine Brille schon hinderlich sein. Bei jeder Bewegungen muß man aufpassen, daß man sie nicht verliert. Und wenn es dann doch passiert, dann sieht man alles unscharf. Empfehlenswert sind in diesem Fall Kontaktlinsen. Da hat man immer einen guten Durchblick. Manchmal “benutzen” wir Gottes Wort als […]

Freitag, 18. November 2011

Ruheplatz des Herzens

"Ich habe mich mit Wonne in seinen Schatten gesetzt." (Hohelied 2 Vers 3) Es gibt keine Kraft, außer in Christus. Ich habe keine zu irgendwelcher Zeit, ausgenommen wenn und inwieweit meine Seele in verborgener Gemeinschaft mit Ihm ist … Deshalb ist die unmittelbare Macht Satans auf diesen einen Punkt gerichtet, unsere Seelen von dem Leben […]

Mittwoch, 16. November 2011

ER in der Mitte

  „Und sich selbst das Kreuz tragend, ging er hinaus zu der Stätte, genannt Schädelstätte, die auf hebräisch Golgatha heißt, wo sie ihn kreuzigten und zwei andere mit ihm, auf dieser und auf jener Seite, Jesus aber in der Mitte“ (Johannesevangelium 19 Vers 17 und 18). Der HERR Jesus wurde auf Golgatha mit zwei Verbrechern gekreuzigt. Dabei […]