2012 Juli - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Blog Archive für Juli 2012


Archiv für Juli 2012

Montag, 30. Juli 2012

Verschleudern

"Sein Geld verschleudert niemand an andere, jeder aber seine Zeit und sein Leben", sagte einmal Michel Eyquem,de Montaigne (1533 -1592), ein französischer Politiker. Ist es nicht wahr, dass wir oft unsere Zeit und unser Leben "verschleudern", als ob es nicht darauf ankommt? Wir wissen, dass wir keine Minute in unserem Leben zurückdrehen können. Ob wir […]

Samstag, 28. Juli 2012

sportliches Großereigniss

Vor ein paar Wochen war es die Fussball-EM, jetzt die olympische Spiele, ein sportliches Großereigniss nach dem anderen. Die Kosten für die Herrichtung der Sportanlagen betragen Milliarden. Die Eroeffnngsfeier “gigantisch, nicht zu überbieten”. Warum sind die Menchen von solchen Veranstaltungen so in den Bann gezogen? Ich glaube, der Teufel benutzt diese “Ablenkungsmanoever”,damit die Menchen keine […]

Freitag, 27. Juli 2012

Engel staunen

Damit jetzt den Fürstentümern und den Gewalten in den himmlischen Örtern durch die Versammlung (Gemeinde) kundgetan werde die gar mannigfaltige Weisheit Gottes, nach dem ewigen Vorsatz, den er gefasst hat in Christus Jesu, unserem Herrn. Epheserbrief, Kapitel 3 Vers 10-11 Die Versammlung, die Braut Christi, ist jetzt auf der Erde, um Ihm hier zu dienen […]

Mittwoch, 25. Juli 2012

Die Zeit auskaufen

  Für einen Familientag im Freizeitpark, im Zoo, oder sonst wo, werden Pläne gemacht, die sogar die Kinder bis ins Kleinste durchdenken. Die Kinder reden aufgeregt von den Attraktionen, die sie besuchen wollen. Die Reihenfolge steht schon seit Tagen fest. Obwohl sie sich nicht abgesprochen haben, haben sie doch ein gemeinsames Ziel: In der begrenzten […]

Dienstag, 24. Juli 2012

Dem Bild seines Sohnes gleichförmig

“Denn welche er zuvor erkannt hat, die hat er auch zuvor bestimmt, dem Bild seines Sohnes gleichförmig [zu sein], damit er [der] Erstgeborene sei unter vielen Brüdern” (Römer 8,29). Wir möchten als Jünger des Herrn unserem Meister immer ähnlicher werden, oder, wie es in einer anderen Übersetzung heißt: verändert in sein Ebenbild. Um dem Herrn […]

Montag, 23. Juli 2012

Tausend Ausdrücke

"Tausend Ausdrücke hat der Araber für ein Schwert, der Franzose für die Liebe, der Engländer für das Hängen, der Deutsche für das Trinken und der Münchner sogar für die Orte, wo er trinkt", schrieb Heinrich Heine einmal. Es ist tatsächlich interessant, dass es in einzelnen Sprachen für bestimmte Tiere, Pflanzen oder Tätigkeiten eine Fülle von […]

Samstag, 21. Juli 2012

W-Fragen

"Viele offene Fragen stellen!" ist eine Empfehlung bei Verkaufsseminaren. Offene Fragen sind sog. W-Fragen, weil sie mit W anfangen. Durch W-Fragen erfährt man viel über seinen Gegenüber, da er nicht mit ja oder nein Antworten kann. Es gibt ein Buch in der Bibel, in der überproportional viele solcher Fragen gestellt werden. Insgesamt 8 – im […]

Freitag, 20. Juli 2012

Wenn der Herr will

Wir machen fast jeden Tag Pläne. Vielleicht nur für den Abend. Und dabei gehen wir oft wie selbstverständlich davon aus, dass wir sie auch durchführen können. Aber ist das auch Gottes Plan mit uns? Das Unglück am Lagginhorn, von dem wir in den letzen Wochen berichtet haben, lässt uns neu darüber nachdenken, dass alles, ja […]

Mittwoch, 18. Juli 2012

Nur Welke Blüten?

Mittlerweile ist das große Unglück am Lagginhorn schon zwei Wochen her. Und die Verstorbenen sind, in der Hoffnung der Auferstehung, beerdigt worden. Wir dürfen weiter für die betroffenen Familien beten wo der Verlust und Schmerz nach wie vor riesig ist. Auf der Beerdigung von einem der jungen Verunglückten wurden ein paar Sätze zitiert, die er […]

Dienstag, 17. Juli 2012

Hingabe

Wenn wir über Hingabe an den Herrn Jesus nachdenken, denken wir oft an hingebungsvollen Dienst für Ihn. Doch wo fängt Hingabe eigentlich an? Hingabe fängt nicht bei den Werken an, sondern im Herzen, in der stillen Gemeinschaft mit dem Vater und Seinem Sohn Jesus Christus! Und der Herr beurteilt deine Hingabe nicht an deinen Werken, […]