2013 Februar - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Blog Archive für Februar 2013


Archiv für Februar 2013

Donnerstag, 28. Februar 2013

Sündenvergebung oder Gesundheit?

Ein kranker Mann, der nicht gehen konnte, wurde vor die Füße des Herrn Jesus niedergelassen (Lukas 5 Vers 19). Was tat nun der Herr? Heilte er ihn? Nein er heilte ihn erst mal nicht, sondern er tat etwas viel schöneres: Aufgrund seines Glaubens vergab er ihm seine Sünden (V. 20). Die Gelehrten des Volkes erheben […]

Dienstag, 26. Februar 2013

Tief graben

Jeder der zu mir kommt und meine Worte hört und sie tut – ich will euch zeigen, wem er gleich ist: Er ist einem Menschen gleich, der ein Haus baute, der grub und in die Tiefe ging und den Grund auf den Felsen legt als aber eine Flut kam, schlug der Strom an jenes Haus […]

Montag, 25. Februar 2013

Vollkommenes Glück

"Es gibt kein vollkommenes Glück", sagte einmal Quintus Horatius Flaccus (43 v.Chr.-14 n.Chr.), ein römischer Dichter. Das aber kann nur derjenige sagen, der dieses Glück nie kennengelernt hat. Gott sei Dank – es gibt vollkommenes Glück, und zwar im Herrn Jesus. Wer Ihn als Retter angenommen hat, der kennt schon auf dieser Erde vollkommenes Glück, […]

Sonntag, 24. Februar 2013

Milch – müde oder munter?

"Milch macht müde Männer munter!" – Werbeslogan Stimmt das auch? Die Menschen, die zur Zeit des Alten Testament gelebt haben, wußten es besser: "Lass mich doch ein wenig trinken, denn ich habe Durst. Und sie öffnete den Milchschlauch und ließ ihn trinken….Er fiel vor Erschöpfung in einen tiefen Schlaf." Richter 4 Verse 19 und 21 […]

Freitag, 22. Februar 2013

Vom Beten und Zusammenstehen

„Eine Familie, die zusammen betet, hält zusammen.“ (Al Scalpone, amerikanischer Schriftsteller (1913-2000)).   Das gemeinsame Gebet in der Familie (nicht nur vor den Mahlzeiten!) wird auch die Familienmitglieder zueinander ziehen. So wird allen die Abhängigkeit von Gott deutlich, so merk en die Kinder, dass die Eltern „auch nur Menschen“ sind. Je näher die Familie bei […]

Montag, 18. Februar 2013

Freundlichkeit

"Freundlichkeit in Worten schafft Vertrauen", sagte mal ein Denker … Tatsächlich ist das so: Wenn wir freundlich miteinander umgehen würden, fiele uns manches im Miteinander leichter. Übersehen wir nicht manches Mal den Wert von Freundlichkeit, die uns so nebensächlich erscheint? Freundlichkeit ist der fünfte Teil der Frucht des Geistes (Galater 5,22), was wir nicht übersehen […]

Sonntag, 17. Februar 2013

brennendes Herz

"Und sie sprachen zueinander: Brannte nicht unser Herz in uns, als er auf dem Weg zu uns redete und als er uns die Schriften öffnete?" Lukas 24 Vers 32 Wenn Glut da ist, kann diese schnell wieder zu einem Feuer entfacht werden. Wenn bei uns Glut (Interesse an Jesus Christus) vorhanden, kann diese Glut durch […]

Freitag, 15. Februar 2013

Vor Gott wandeln

„Wandle vor meinem Angesicht!“ 1. Mose 17 Vers 1 Vor dem Angesicht Gottes wandeln ist wahre Kraft und schließt ein, dass das Herz mit nichts anderem als mit Gott selbst beschäftigt ist. Wenn ich meine Erwartungen auf das Geschöpf, auf Menschen und Dinge setze, so wandle ich nicht vor Gott, sondern vor dem Geschöpf. Es […]

Montag, 11. Februar 2013

Groß und still

"Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille", las ich kürzlich. Es sollte einem Christen nicht darum gehen, groß zu sein. Aber Größe bei Gott und vor Gott – also das, was Gott wirklich wertschätzt in unserem Leben – kommt aus einem Leben der Stille mit Ihm hervor. Nicht von ungefähr lesen wir in […]

Sonntag, 10. Februar 2013

Liebesbeweis

"Liebe ist unbeweisbar. Wenn mir mein Mann eine rote Rose schenkt, ist das kein Beweis seiner Liebe zu mir. Es beweist lediglich, dass er sich ein paar Minuten Zeit genommen hat, die Rose zu besorgen." Diesen Satz habe ich vor ein paar Tagen in einer Radiopredigt gehört. Ist Liebe wirklich nicht beweisbar? Zum Glück doch! […]