2013 Mai - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Blog Archive für Mai 2013


Archiv für Mai 2013

Mittwoch, 29. Mai 2013

Durst

Kennst du auch den großen Durst, das Sehnen nach Wasser nachdem man intensiv Sport betrieben hat? Solch ein Verlangen sollten wir auch nach dem Wort Gottes haben. Genauso wie Wasser für deinen Körper lebensnotwendig ist, ist das Wort Gottes für dein geistliches Leben überlebenswichtig. Die Söhne Korahs drücken ihr Verlangen nach Gott und dem Wort […]

Montag, 27. Mai 2013

wahrnehmen – wahr sein

"Nicht der, den andere für zufrieden halten, ist es, sondern der, der sich selbst so fühlt", sagte mal ein Philosoph. Wir brauchen keine Philosophien, um zu erkennen, dass wir uns leicht nach dem richten, was wir sehen. Aber schon Samuel musste lernen, dass uns das Äußere leicht in die falsche Richtung führt (1. Samuel 16,7). […]

Sonntag, 26. Mai 2013

3G

Gethsemane Und sie kommen an einen Ort, mit Namen Gethsemane, und er spricht zu seinen Jüngern: Setzt euch hier, bis ich gebetet habe. Und er nimmt Petrus und Jakobus und Johannes mit sich und fing an, sehr bestürzt und beängstigt zu werden. Und er spricht zu ihnen: Meine Seele ist sehr betrübt, bis zum Tod; […]

Freitag, 24. Mai 2013

Wenn es nicht aufwärts geht

Wieder einmal hört man die Leute in diesen Tagen sehr viel vom Wetter reden. Es will irgendwie nicht Frühling, geschweige denn Sommer werden.  Nasskalt ist es landauf, landab, in der letzten Nacht gab es auf den Höhen des Schwarzwaldes und des Erzgebirges sogar wieder Schnee! Es geht nicht aufwärts – mit den Temperaturen. Geht es […]

Montag, 20. Mai 2013

Wie das offene Meer

"Eine Frau, die ihren Mann liebt, kennt sein Gesicht wie der Seemann das offene Meer", sagte einmal ein französischer Schriftsteller. Das gibt einen Hinweis darauf, dass sich man sich wirklich Zeit nimmt für den Ehepartner, dass man ihn wirklich besser kennt als jeden und alles andere(n). Gott fordert in erster Linie uns Männer auf, unsere […]

Freitag, 17. Mai 2013

Wenn uns die Nähe Gottes fehlt…

Welcher gläubige Christ kennt nicht die Zeiten, in denen bei ihm keine Freude an Christus, an Gottes Wort und am Gebet aufkommen will? Sind diese Zeiten vielleicht sogar in der Überzahl? Das muss uns ein Warnsignal sein! Genauso, wie wir zum Arzt gehen, wenn wir krank sind, wenn wir uns nicht wohl fühlen und wenn […]

Montag, 13. Mai 2013

Nackt schwimmen …

"Erst wenn die Ebbe kommt, sieht man, wer nackt schwimmt", sagte einmal der bekannte US-Investor Warren Buffet. Natürlich bezog er sich auf die Kapitalfähigkeit von Menschen und Unternehmen. Aber ist das nicht auch wahr, wenn es um das Leben eines Menschen geht? Dann, wenn Not kommt, wird deutlich, ob jemand wirklich Leben aus Gott und […]

Freitag, 10. Mai 2013

Ausblick der Herrlichkeit

Die Menschen leben im Allgemeinen für das Hier und Jetzt. Darauf ist alles im Leben ausgerichtet. Daran wird fast nur gedacht. Wer denkt schon an die Ewigkeit, die Zeit nach unserem Sterben? Bestenfalls wird es zwar irgendwie gefühlt, aber gedanklich unterdrückt oder einfach ausgeblendet. In Psalm 17 beschreibt David in einem Gebet die Menschen mit den Worten: […]

Dienstag, 7. Mai 2013

Die Schöpfermacht Gottes

Im November 2004 wurde die Firma IBM in den USA Besitzer des schnellsten Supercomputers der Welt: „Blue Gene/L“. Für die Leistung von  70 Billionen Rechenoperationen pro Sekunde und einem Energieverbrauch von 500.000 kleinen Glühbirnen benötigt er einen halben Tennisplatz für seine komplette Hardware. Das ist schon erstaunlich! Doch Gott schuf etwas viel Erstaunlicheres: Das Gehirn. […]

Montag, 6. Mai 2013

Internationale Anerkennung

Ein bekannter Schauspieler sagte kürzlich: "Um internationale Anerkennung zu finden, muss man sterben oder zurücktreten." Das ist es, was den Menschen interessiert. Er sucht Anerkennung von Menschen und ist dafür bereit, alles Mögliche und Unmögliche zu tun … Ein Christ möchte Christus gefallen und sucht nicht Ehre bei Menschen (vgl. Joh 5,41; 1 Thes 2,6). […]