2013 Dezember - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Blog Archive für Dezember 2013


Archiv für Dezember 2013

Montag, 30. Dezember 2013

Freund oder Verehrer

"Ein Quäntchen wirklicher Freundschaft ist viel mehr als eine ganze Wagenladung Verehrung", sagte einmal der Schweizer Staatsrechtler Carl Hilty (1833-1909). Tatsächlich ist es für einen Christen äußerst gefährlich, "verehrt" zu werden. Das steigt früher oder später zu Kopf, wie man an Gideon sieht. Er hat es abgelehnt, König und Verehrter zu sein. Und doch war […]

Sonntag, 29. Dezember 2013

Bibelblog auf Facebook

Bibelblog ist nun auch auf Facebook vertreten. Wir wollen die Botschaft des Wortes Gottes noch weiter verbreiten, indem wir dieses große Netzwerk nutzen. Wir haben das bereits erfolgreich für die Webseite GottsuchtDich.de gemacht und können so doch noch viel mehr Menschen mit dem Evangelium erreichen. Nun wollen wir aufgrund dieser guten Erfahrungen auch mit Bibelblog.de […]

Sonntag, 29. Dezember 2013

Gebet

"Ich ermahne nun vor allen Dingen, dass Flehen, Gebete, Fürbitten, Danksagungen getan werden für alle Menschen, für Könige und alle, die in Hoheit sind." 1. Timotheus 2 Vers 1 und 2 Das Gebet für alle Menschen ist Vorrecht aber auch Verpflichtung für uns. Vorrecht: Unser Gott interessiert sich für alle Menschen und er hört, wenn […]

Samstag, 28. Dezember 2013

Das tat Er für mich und Dich!

Christus…. nahm unsere Stellung mit allen ihren Folgen ein, damit wir seine Stellung mit allen ihren Folgen einnehmen könnten.  wurde auf dem Kreuz als Sünde behandelt, damit wir in Gegenwart der unendlichen Heiligkeit als Gerechtigkeit behandelt werden könnten.  wurde aus der Gegenwart Gottes verstoßen, weil Er durch Zurechnung die Sünde auf sich hatte, damit wir […]

Dienstag, 24. Dezember 2013

Ist Liebe dabei?

"Besser ein Gericht Gemüse und Liebe dabei, als ein gemästeter Ochs und Hass dabei." (Sprüche 15,17) Dieser Bibelvers erschien gestern auf dem Kalender "Gottes Wort für jeden Tag". Ich fand ihn für diese Feiertage sehr passend. 🙂 Die nächsten Tage werden viel genutzt, um mal wieder die lieben Verwandten zu besuchen, die Eltern, Großeltern oder […]

Montag, 23. Dezember 2013

Berge – Täler

"Es gilt die alpine Konjunkturweisheit: Wo die Berge hoch sind, sind die Täler tief", sagte jetzt ein Konjunkturexperte. Ihm ging es um ein Wirtschaftshoch, das oft danach in ein tiefes Tal führt. Aber auch im geistlichen Bereich ist es so. Je höher das geistliche Wachstum, umso größer die Gefahr, dass man danach abstürzt. Das muss […]

Sonntag, 22. Dezember 2013

Der Heiland kam auf diese Erde

"Wir haben hier die Fülle, seitdem der Heiland kam. Wir haben alles, alles in Dir Herr Jesus Christ!" aus Geistliche Lieder "Wir haben einen Felsen,…"   "Denn ihr kennt Gnade unseres Herrn Jesus Christus, dass er, da er reich war, um euretwillen arm wurde, damit ihr durch seine Armut reich würdet." 2. Korinther 8 Vers […]

Freitag, 20. Dezember 2013

Weihnachten – die falsche Betonung

Weihnachten steht vor der Tür. Wieder rüstet sich die Christenheit, um an die Geburt Jesu Christi zu denken. Man feiert, geht in Kirchen und freut sich, dass Christus auf diese Erde gekommen ist, der König zu seinem Volk. Ende, Schluss, Aus. Weiter denkt man nicht. Was weiter im Leben Christi geschah, hört sich ja auch […]

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Zu Seiner Freude

Das Reich der Himmel ist gleich einem im Acker verborgenen Schatz, welchen ein Mensch fand und verbarg; und vor Freude darüber geht er hin und verkauft alles, was er hat, und kauft jenen Acker. (Matthäus 13 Vers 44) Wir können vielleicht verstehen, dass ein Mann einen ganzen Acker kauft, um damit auch diesen einen Schatz […]

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Die richtige Ausrichtung

Esra, der Prieser und Schriftgelehrte, "hatte sein Herz darauf gerichtet, das Gesetz des HERRN zu erforschen und zu tun, und in Israel Satzung und Recht zu lehren" (Esra 7,10). Das ist die richtige Ausrichtung – und Gott bekennt sich dazu. Esra erhält durch den König Artasasta alles Notwendige für den Dienst, zu dem Gott Esra […]