2014 Mai - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Blog Archive für Mai 2014


Archiv für Mai 2014

Freitag, 30. Mai 2014

Auf Ihn schauen

“Sind wir solche, die unverwandt zum Himmel aufschauen? Ach, welch unbeständige Herzen haben wir! Wie sind sie wankelmütig und veränderlich! Der Heilige Geist lenkt das Auge immer auf Christus hin und möchte, dass es sich nicht mehr von Ihm abwendet. Ihn zu offenbaren und zu verherrlichen, ist die eigentliche Absicht des Geistes.”  (John Nelson Darby) Wie […]

Montag, 26. Mai 2014

Wahrheit und Mehrheit

“Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln”, sagte einmal Jean Cocteau (1889-1963), ein französischer Dichter und Maler. Das ist ein ganz wichtiger Grundsatz. War Paulus in der Mehrheit, als er die Wahrheit Gottes vorstellte? In seinem Brief an Timotheus muss er feststellen, dass alle, die in Asien waren, ihn verlassen hatten (2. Tim 1,15). Er […]

Freitag, 23. Mai 2014

Gott will segnen!

Man hört manchmal, dass Gott ein strafender Gott sei. Wer so spricht, der, so wage ich zu behaupten, kennt Gott nicht. Schaut man sich die Bibel, Gottes Wort, an und verfolgt ein wenig die Geschichte Israels, dann stellt man fest, dass Gott ein gütiger Gott ist. Selbst in Phasen, wo Israel anderen Göttern diente und […]

Mittwoch, 21. Mai 2014

Das Ärgernis des Kreuzes Christi

Nur das Kreuz und ein Grab hatte der Mensch für den Sohn Gottes übrig, sonst nichts. Ihn an das Kreuz gebracht zu haben war für den von Satan getäuschten Menschen kein Ärgernis, sondern sein erklärter Wille. Aber die Vorstellung, dass dieser Gekreuzigte sein Erlöser sein will, ist wie eine Beleidigung für den stolzen Menschen, ein […]

Montag, 19. Mai 2014

Auf der Suche nach Glück

“Das letzte Ziel des Menschen ist das Glück”, schrieb Thomas von Aquin (1225-74). Es ist seltsam: Viele Menschen sind ein Leben lang auf der Suche nach dem Glück. Dabei liegt das Glück so nahe – man muss es nur ergreifen. Der Herr Jesus verbindet das wahre Glück mit dem Glauben: “Glückselig sind, die nicht gesehen […]

Sonntag, 18. Mai 2014

HSV bleibt erstklassig

Der HSV wird auch in der 52. Bundesliga-Saison seit 1963 dabei sein, als einziges Gründungsmitglied ohne Unterbrechung. Dazu reichte heute ein mit Mühe und Not über die Zeit gebrachtes 1:1. Reicht also eine sehr lange Tradition aus, um vor dem Absturz bewahrt zu werden? Beim HSV scheint es heute so. Im Leben als Christen können […]

Freitag, 16. Mai 2014

Echtes Bekenntnis?

„Und ihr kehrtet zurück und weintet vor dem HERRN; aber der HERR hörte nicht auf eure Stimme und neigte sein Ohr nicht zu euch. – Und ihr bliebt in Kades viele Tage, nach den Tagen, die ihr bliebt“ (5. Mose 1 Verse 45-46). Die Israeliten weinten, weil sie erkannten, dass sie nicht auf Gott vertraut hatten.  Sie […]

Donnerstag, 15. Mai 2014

Sind wir als Christen zu etwas verpflichtet?

Wenn nun ich, der Herr und der Lehrer, euch die Füße gewaschen habe, so seid auch ihr schuldig, einander die Füße zu waschen. (Johannes 13,14) Wir aber, die Starken, sind schuldig, die Schwachheiten der Schwachen zu tragen und nicht uns selbst zu gefallen. (Römer 15,1) Wir nun sind schuldig, solche (die im Dienst für den […]

Montag, 12. Mai 2014

Kompliment

“Von einem guten Kompliment kann ich zwei Monate leben”, sagte einmal Mark Twain (1835-1910), der eigentlich Samuel Langhorne Clemens hieß, ein amerikanischer Schriftsteller. Vielleicht denken wir, dass es nicht geistlich sei, nicht christlich, ein “Kompliment” zu machen. Und tatsächlich kommt das Wort von einer gewissen Übertreibung eines Lobes. Aber wir sollten nicht vergessen, dass auch […]

Sonntag, 11. Mai 2014

Zwei Fragen

“Wer bist Du, Herr?” “Was soll ich tun, Herr?” Apostelgeschichte 22 Verse 8 und 10 Diese zwei Fragen stellte Saulus dem Herrn Jesus, der sich ihm in den Weg gestellt hatte. Und diese zwei Fragen sollten auch wir stellen. Wer bist Du, Herr? – Wenn wir uns bekehrt haben, sollte es unser Wunsch sein, unseren Heiland […]