2014 November - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Blog Archive für November 2014


Archiv für November 2014

Freitag, 28. November 2014

Gott weiß den Weg

Weiß ich den Weg auch nicht, du weißt ihn wohl; das macht die Seele still und friedevoll. Ist’s doch umsonst, dass ich mich sorgend müh, dass ängstlich schlägt mein Herz, sei’s spät, sei’s früh. Du weißt den Weg für mich, du weißt die Zeit, dein Plan ist fertig schon und liegt bereit. Ich preise dich […]

Sonntag, 23. November 2014

Quengeln

Die Begebenheit von Bileam in 4. Mose 22-24 enthält viel Lehrreiches für uns. Warum sagt Gott erst “Nein!” und dann doch “Ja!”? Bileam hätte nach dem ersten Mal, als er Gott gefragt hatte und eine klare Antwort erhalten hatte, Bescheid wissen müssen. Aber er fragt Gott noch ein zweites Mal. Und nach dem Motto “ich […]

Freitag, 21. November 2014

Motto jedes Tages

Ohne Gebet und Gottes Wort geh niemals aus Deinem Hause fort!

Donnerstag, 20. November 2014

Ich bin bei Dir

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein…ich bin bei dir…weil du teuer, wertvoll bist in meinen Augen und ich dich lieb habe…Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. (Auszüge aus Jesaja 43,1.2.4.5) Fürchte dich nicht; glaube nur. (Lukas 8,50)

Sonntag, 16. November 2014

Adel verpflichtet

“Adel verpflichtet!” – Diese Redensart besagt, dass eine höhere gesellschaftliche Stellung zu entsprechenden Verhaltensweisen verpflichtet und ist die wörtliche Übersetzung der französischen Maxime “Noblesse oblige.”. Bei einer Predigt über Sacharja Kapitel 3 wurde dieses Sprichwort angeführt. Im ersten Abschnitt des Kapitels sehen wir, wie Gott dafür sorgt, dass der Hohepriester statt seiner schmutzigen Kleidung saubere Kleidung […]

Freitag, 14. November 2014

Nicht meine Ehre

Die Juden antworteten und sprachen zu ihm: Sagen wir nicht recht, dass du ein Samariter bist und einen Dämon hast? Jesus antwortete: Ich habe keinen Dämon, sondern ich ehre meinen Vater, und ihr verunehrt mich. Ich aber suche nicht meine Ehre. Johannes-Evangelium, Kapitel 8 Vers 48 – 50 Fällt uns etwas auf, wenn wir die […]

Dienstag, 11. November 2014

“Ruhe in Frieden, Deine Seele lebe weiter…”

Mit Fassungslosigkeit haben viele Menschen vor 5 Jahren die Nachricht vom Tod des Nationaltorhüters Robert Enke aufgenommen. Der Titelsatz stand auf einer Karte, die ein um Robert Enke Trauernder an einen kleinen Blumenstrauß gehängt hat. Der Wunsch, dass die Seele weiter leben möge, wird in Erfüllung gehen, das ist sicher. Aber ob sie in Frieden […]

Sonntag, 9. November 2014

Gottes Reihenfolge – unsere Reihenfolge

Gottes Reihenfolge ist nicht unsere Reihenfolge. Gottes Wertigkeit ist eine andere als unsere, das können wir an machen Dingen sehen. Aber am deutlichsten wird das klar, wenn es um Gottes Sohn, Jesus Christus, geht. Wie sieht Gott den Herrn Jesus? Zunächst sieht er, was er für ihn war, seine völlige Hingabe für seinen Gott (Brandopfer). […]

Freitag, 7. November 2014

Einzigartiger Sohn Gottes

Christus war  der gnadenreichste und zugänglichste aller Menschen: in seinen Wegen bemerken wir eine Zärtlichkeit und Güte, die niemals in einem Menschen gesehen worden ist, doch empfinden wir immer, dass Er ein Fremdling war. Nicht, dass Er kam, um in seinen Beziehungen mit den Menschen ein Fremdling zu sein; aber das, was am tiefsten in seinem […]

Montag, 3. November 2014

Vergeudung

Es ist erschreckend, dieses Wort im Zusammenhang mit der Salbung des Herrn Jesus durch Maria zu lesen: Und als er in Bethanien war, im Haus Simons, des Aussätzigen, kam, während er zu Tisch lag, eine Frau, die ein Alabasterfläschchen mit Salböl von echter, sehr kostbarer Narde hatte. Sie zerbrach das Alabasterfläschchen und goss es aus […]