freudiges Erwarten - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

freudiges Erwarten


Samstag, 20. Dezember 2008

freudiges Erwarten

“Man muss immer etwas haben, worauf man sich freut.”

Gerade jetzt sind viele in freudiger Erwartung:

– auf die Feiertage
– auf den Urlaub
– auf besondere Ereignisse im neuen Jahr.

Aber es gibt bestimmt auch sehr viele, denen es nicht gut geht, die besorgt in die Zukunft sehen.

Wir Christen haben immer etwas, worauf wir uns freuen können: Es dauert nicht mehr lange, bis der Herr Jesus uns zu sich in den Himmel holt. Wenn das kein Grund zur Freude ist!!

Klaus Brinkmann

2 Kommentare to “freudiges Erwarten”

  1. A.Alexander schreibt:

    Wer ist nun der treue und kluge Knecht, den sein Herr über sein Gesinde gesetzt hat, um ihnen die Speise zu geben zur rechten Zeit?

    Glückselig jener Knecht, den sein Herr, wenn er kommt, also tuend finden wird!

    Wahrlich, ich sage euch, er wird ihn über seine ganze Habe setzen.

    Matthäus 24, 45-47

  2. P. Vogel (anonym) schreibt:

    Röm 12,15 Freuet euch mit den sich Freuenden, weinet mit den Weinenden.

    Bei aller eigenen Freude… am Herrn, in der Familie, an Erfolg im Beruf und auch an Weihnachtsgeschenken… sind wir doch aufgerufen zur Mitempfindung, zur Anteilnahme.

    Und wenn es auch oftmals unverständlich sein mag… sogar unmotiviert in mancher Situation… die SEINEN haben allen Grund zur Freude… hier im Leben und mit dem Blick auf die Ewigkeit.

    1. Thes 5,16 Freuet euch allezeit;

    Herr schenke mir die Kraft und Weisheit die Gründe zu erkennen… im Freuet euch allezeit.

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.