Alles geschenkt - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Alles geschenkt


Dienstag, 21. August 2007

Alles geschenkt

“Was aber hast du, das du nicht empfangen hast?” (1. Korinther, Kapitel 4, Vers 7).

Heute war zu lesen, dass es ein Schüler aus Brandenburg tatsächlich geschafft hat, 840 von 840 Punkten im Abi zu erreichen. Das ist zwar im Endergebnis “nur” eine 1,0 – rechnerisch jedoch besser als eine 0,6 … Zu einem solchen Erfolg gehört
a) Lerneifer und/oder Konzentration,
b) ein einigermaßen gesundes familiäres Umfeld, und
c) eine große Begabung.

Für Begabung kann kein Schüler etwas – kein Kind und auch kein Erwachsener. Ob wir uns dessen immer bewusst sind? Unser Schöpfer-Gott hat in seiner Souveränität den einen mit großen menschlichen Fähigkeiten begabt, den anderen hat er mit anderen Begabungen ausgestattet. Alles jedoch ist empfangen – keiner braucht sich darauf irgendetwas einzubilden. Jeder von uns darf Gott immer wieder dafür danken, dass Er uns eine bestimmte Fähigkeit geschenkt hat.

Am besten ist es, wenn wir diese auch für unseren Herrn Jesus Christus verwenden, im Dienst für Ihn, an gläubigen und ungläubigen Menschen.

Manuel Seibel

1 Kommentar to “Alles geschenkt”

  1. Peter Vogel schreibt:

    Kol. 2 V 3. in welchem verborgen sind alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis.

    Lange blieb mir verborgen das hier etwas zum “zugreifen” ist. Ja, in IHM ist alles verborgen… und tritt an das Tageslicht wenn ER es für recht befindet. Wenn Er es zuteilen will. Und ER ist der Hort von Wissen, Weisheit und Erkenntnis. Und dort ließ ich das alles ruhen.

    Jakobus 1 V 5 Wenn aber jemand von euch Weisheit mangelt, so bitte er von Gott, der allen willig gibt und nichts vorwirft, und sie wird ihm gegeben werden.

    Irgendwann erinnerte ich mich daran… es kann kein Zufall gewesen sein…denn ich hatte es bitter nötig. Während einer Geschäftsreise geriet ich an diese Bibelstellen… ich wusste was ich zu tun hatte. Ja, ich erlangte geschäftlichen Erfolg.

    Nur, ich bekam weitaus mehr geschenkt als das. Nicht wegen nötiger Umsätze sondern in allen Belangen erbat ich mir Weisheit vom Herrn. Wie gut das er mich nicht stets und wunschgemäß erhörte… denn ER ist die Weisheit… aber ER hat mich wirklich reich gemacht… über Aufträge hinaus.

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.