Nichts mehr zu verlieren - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Nichts mehr zu verlieren


Samstag, 28. November 2009

Nichts mehr zu verlieren

Am Donnerstag sind zwei Schwerverbrecher aus dem Gefängnis ausgebrochen. “Auf der Flucht sind zwei Männer, die ihr erwachsenes Leben in Zellen und auf Gefängnishöfen verbracht haben: Michael H., 50, und Peter Paul M., 46. Ihre Verbrechen: Geiselnahme und Mord. Ihre Urteile: lebenslänglich. Ihre Aussichten auf ein normales Leben: nahe null. Akuter Zustand: nichts zu verlieren.”

Schecklich so ein Leben. Egal was passiert, es ändert sich nichts mehr an der Leben-Situation. Für immer alles verspielt.

Ob den Menschen, die ohne Gott in dieser Welt leben, bewußt ist, dass es ihnen genauso geht? Wenn sie einfach so weitermachen, dann haben sie nichts mehr zu verlieren – sie haben nämlich schon alles verloren. Und auch, wenn sie versuchen mit eigenen Anstrengungen etwas zu ändern – keine Chance. “wer aber nicht glaubt (an Jesus Christus Gottes Sohn als Retter) ist schon gerichtet. … Wer aber dem Sohn nicht glaubt, wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm.” Johannes 3 Verse 18 und 36  

ABER: Die Menschen haben alles zu gewinnen! “Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Soh n gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe. … Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet. … Wer an den Sohn glaubt, hat ewiges Leben.Johannes 3  Verse 16,17 und 36 

Es kann es sein, dass es für manchen auf dieser Erde keine Änderung der Lebens-Situation mehr gibt. Aber er ist gerettet für die Ewigkeit.

Das Angebot gilt für jeden (auch für die beiden Ausbrecher). Nimm es heute an wenn du es noch nicht getan hast!

Wie dankbar können alle die sein, die Jesus Christus als ihren Heiland “gefunden” haben. IHN werden sie nie mehr verlieren.

Klaus Brinkmann

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.