Wer bist Du? (2) - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Wer bist Du? (2)


Freitag, 10. Dezember 2010

Wer bist Du? (2)

Wir könnten uns auch hin und wieder vorstellen, dass unser Herr uns selbst diese Frage stellt. Nicht, als ob Er es nicht wüsste, nein. Sondern um uns dazu anzuregen, darüber nachzudenken, es uns bewusst zu machen, was wir sind. Konkret: Zu was Er uns gemacht hat.

Wir sind in Gottes Augen Heilige und Geliebte, Seine Kinder, Miterben Christi … und so wertvoll, dass der Herr Jesus sich selbst für uns hingegeben hat.

Denken wir manchmal daran? Auch das wird unser Verhalten beeinflussen.

Henning Brockhaus

1 Kommentar to “Wer bist Du? (2)”

  1. Peter Vogel schreibt:

    Als Gott in Eden den Menschen rief… ich bin sicher Gott wusste um den Ort? Wenn ER nun fragt “wer”… ist das identisch. ER weiß stets wo ich bin… wer ich bin… wie ich bin!

    Petrus kam zu der Erkenntnis… in Joh. 21: Herr, du weißt alles; und daran hat sich nichts geändert.

    Wer bist Du? ER weiß in welchen Stand ER die SEINEN gebracht hat. Man wagt es kaum… das “einfach” auszusprechen, es “einfach” zu benutzen… und doch ist es so.

    Offbg. 1 V 5. und von Jesu Christo, welcher der treue Zeuge ist, der Erstgeborene der Toten und der Fürst der Könige der Erde! Dem, der uns liebt und uns von unseren Sünden gewaschen hat in seinem Blute, 6 und uns gemacht hat zu einem Königtum, zu Priestern seinem Gott und Vater: ihm sei die Herrlichkeit und die Macht von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.

    ER weiß es genau… hat es IHN doch den Kaufpreis auf Golgatha gekostet.

    Doch bin ich noch in diesem Wissen? Bin ich noch in dieser ersten Liebe? Oder bin ich lau in mancherlei Tun? Im Empfinden gar? Sehe ich nicht mehr das SEIN Blut mich völlig rein gewaschen hat? Sehe ich den zerrissenen Vorhang, gehe ich hindurch?

    Wer bin ich? Wer bin ich geworden?

    Herr, lass mich DEINEN Ruf nach mir Schaf hören… und DIR folgen.

    Gelobt sei der Name der Herrn.

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.