Demut beim Fallen anderer - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Demut beim Fallen anderer


Freitag, 26. Juli 2013

Demut beim Fallen anderer

 Brüder, wenn auch ein Mensch von einem Fehltritt übereilt würde, so bringet ihr, die Geistlichen, einen solchen wieder zurecht im Geist der Sanftmut, wobei du auf dich selbst siehst, dass nicht auch du versucht werdest. Einer trage des anderen Lasten, und also erfüllt das Gesetz des Christus. Denn wenn jemand meint, etwas zu sein, da er doch nichts ist, so betrügt er sich selbst.

Galaterbrief, Kapitel 6 Verse 1-2.

 

Henning Brockhaus

2 Kommentare to “Demut beim Fallen anderer”

  1. P.Vogel schreibt:

    Herr Jesus, wo Du mich als Werkzeug wählst, schenke mir die Kraft nicht an fremden Sünden teilzunehmen und die Weisheit, der Versuchung zu widerstehen als Helfender hochmütig zu sein.

    Phil. 2,1 Wenn es nun irgend eine Ermunterung gibt in Christo, wenn irgend einen Trost der Liebe, wenn irgend eine Gemeinschaft des Geistes, wenn irgend innerliche Gefühle und Erbarmungen so erfüllet meine Freude, daß ihr einerlei gesinnt seid, dieselbe Liebe habend, einmütig, eines Sinnes, nichts aus Parteisuch oder eitlem Ruhm tuend, sondern in der Demut einer den anderen höher achtend als sich selbst;

  2. Jürgen Klingelhöfer schreibt:

     "Als Jesus dies gesagt hatte, ward er im Geiste erschüttert und bezeugte und sprach: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Einer von euch wird mich überliefern. Da blickten die Jünger einander an, zweifelnd, von wem er rede". Evang. Johannes 13, 21+22

    Die Jünger haben nicht auf Judas geblickt sondern auf sich selbst. Hat sich vielleicht  jeder von ihnen diese Tat zugetraut. 

    Diese Haltung geziemt auch uns. 

     

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.