Die rettende Gnade - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Die rettende Gnade


Montag, 22. Dezember 2014

Die rettende Gnade

 

(freie Übersetzung weiter unten)

O The Grace That Saves

Tit 2:11-14; Jn 1:14; Rom 6:1-2; Heb 4:16

1) O the grace that saves, has appeared to every man,
For it teaches us to say no to all ungodliness,
And live self controlled and godly in the present age we’re in,
While we wait for our Savior, and the blessed hope from Him.

2) What a faithful Priest who has given up His life,
To redeem us from our deeds that are lawless in His sight.
We beheld of His glory when the Word in flesh appeared,
For He came to indwell us and of death remove the fear.

3) What shall we now say? Shall we sin that grace abounds?
Brethren, may it never be that in us this heart is found!
Let us come boldly to the throne of grace in time of need,
To find help for our troubles, and the grace that makes us free!

 

Freie Übersetzung:

1) O rettende Gnade, erschienen für alle Menschen,
Denn sie lehrt uns Nein zu sagen zu aller Gottlosigkeit
Und besonnen und gottselig zu leben in dem jetzigen Zeitlauf,
Während wir unseren Retter erwarten, und die glückselige Hoffnung von Ihm.

2) Welch ein treuer Hoherpriester, der sein Leben gab,
Damit Er uns loskaufte von unseren Taten, die gesetzlos waren in seinen Augen.
Wir haben seine Herrlichkeit angeschaut, als das Wort Fleisch wurde,
Denn Er kam, um unter uns zu wohnen und die Todesangst zu nehmen.

3) Was sollen wir nun sagen? Sollten wir in der Sünde verharren damit die Gnade überströme?
Brüder, möge ein solches Herz nie in uns gefunden werden!
Lasst uns hinzutreten zu dem Thron der Gnade in Zeiten der Not,
Um Hilfe zu finden in unseren Sorgen, und Gnade empfangen, die uns frei macht.

 

Bernhard Brockhaus

3 Kommentare to “Die rettende Gnade”

  1. Hansjörg Müll schreibt:

    Psalm 147,11:Der HErr hat Gefallen an denen, die ihn fürchten, die auf seine Güte hoffen.
    Sprüche 8,17:Ich liebe, die mich lieben; und die mich frühe suchen, finden mich.
    Sprüche 23,26:Gib mir, mein Sohn, dein Herz und laß deinen Augen meine Wege wohlgefallen.
    Jesaja 57,15:Denn also spricht der Hohe und Erhabene, der ewiglich wohnet, des Name heilig ist, der ich in der Höhe und im Heiligtum wohne und bei denen, so zerschlagenen und demütigen Geistes sind, auf daß ich erquicke den Geist der Gedemütigten und das Herz der Zerschlagenen:
    Jeremia 29,11-14a: Denn ich weiß wohl, was ich für Gedanken über euch habe, spricht der HErr, nämlich Gedanken des Friedens und nicht des Leides, daß ich euch gebe das Ende, des ihr wartet. Und ihr werdet mich anrufen und hingehen und mich bitten, und ich will euch erhören. Ihr werdet mich suchen und finden. Denn so ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der HErr, Suchen, finden, gefunden werden, gerufen werden, auserwählt, Gnade, unverdient. Lukas 19: Und siehe, da war ein Mann, genannt Zachäus, der war ein Oberster der Zöllner und war reich. 3. Und begehrte JEsum zu sehen, wer er wäre, und konnte nicht vor dem Volk; denn er war klein von Person. 4. Und er lief vorhin und stieg auf einen Maulbeerbaum, auf daß er ihn sähe; denn allda sollte er durchkommen. 5. Und als JEsus kam an dieselbige Stätte, sah er auf und ward sein gewahr und sprach zu ihm: Zachäus, steig eilend hernieder; denn ich muß heute zu deinem Hause einkehren. 6. Und er stieg eilend hernieder und nahm ihn auf mit Freuden. 8. Zachäus aber trat dar und sprach zu dem HErrn: Siehe, HErr, die Hälfte meiner Güter gebe ich den Armen, und so ich jemand betrogen habe, das gebe ich vierfältig wieder. 9. JEsus aber sprach zu ihm: Heute ist diesem Hause Heil widerfahren, sintemal er auch Abrahams Sohn ist; Da ist das Passiert, wie es geschrieben steht:Hesekiel 36, Und will rein Wasser über euch sprengen, daß ihr rein werdet von aller eurer Unreinigkeit, und von allen euren Götzen will ich euch reinigen. 26. Und ich will euch ein neu Herz und einen neuen Geist in euch geben; und will das steinerne Herz aus eurem Fleisch wegnehmen und euch ein fleischern Herz geben. 27. Ich will meinen Geist in euch geben und will solche Leute aus euch machen, die in meinen Geboten wandeln und meine Rechte halten und danach tun. Da ist auch das passiert: Römer 5, 5 Hoffnung aber läßt nicht zuschanden werden. (noch auf dem Baum ausschau haltend: und dann bei der Begegnung: Denn die Liebe GOttes ist ausgegossen in unser Herz durch den Heiligen Geist, welcher uns gegeben ist. 2, Korinther 5, 17. Darum, ist jemand in Christo, so ist er eine neue Kreatur. Das Alte ist vergangen; siehe, es ist alles neu worden. Da sprudelt es förmlich heraus: 1. Petrus 3,15. Heiliget aber GOtt den HErrn in euren Herzen. Seid aber allezeit bereit zur Verantwortung jedermann, der Grund fordert der Hoffnung, die in euch ist, Apostelgeschichte 4,20 Wir können’s ja nicht lassen, daß wir nicht reden sollten, was wir gesehen und gehöret haben.
    Dieses Erlebnis sei einem Jedem, der da ernsthaft suchend ist, zugesichert durch die Schrift, durch das Wort Gottes. Der Herr Jesus Christus, der Herr aller Herren, der König aller Könige will einen jeglichen Menschen, der seinen Ruf hört, überreichlich segnen.

  2. Neue Abenteuer schreibt:

    Ja, lasst uns hinzutreten zu dem Thron der Gnade in Zeiten der Not, um Hilfe zu finden in unseren Sorgen, und Gnade empfangen, die uns frei macht.

    Wahrlich unsere Hilfe kommt vom
    gnädigen HERRN der Bibel.
    Zuversichtlich kann man in ein neues Abenteuer hieintreten.

    Und welch ein Abenteuer

  3. Hansjörg Müll schreibt:

    Bitte Folgen Sie
    nicht mir! Folgen Sie dem Herrn Jesus Christus!
    Er gibt dem Müden Kraft und Stärke genug dem
    Unvermögenden. Die Knaben werden müde und
    matt, und die Jünglinge fallen; aber die auf den
    Herrn harren, kriegen neue Kraft,
    Suche den Sinn Deines Lebens!
    Hoffnungsloser Fall: Gibt es nicht!

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.