Lebensmotto - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Lebensmotto


Sonntag, 14. Dezember 2014

Lebensmotto

Es gibt ernsthafte, philosophische, witzige oder eigenartige Sprüche, die sich Menschen als Lebensmotto aussuchen. Ob sie wirklich danach leben, ist eine andere Frage.

Auch manche Menschen in der Bibel hatten ein “Lebensmotto”. Damit ist nicht irgendein Spruch gemeint, sondern eine Lebenseinstellung.

Ein Beispiel dafür ist Samuel. “Und der Herr kam und trat hin und rief wie die anderen Male: Samuel, Samuel! Und Samuel sprach: Rede, denn dein Knecht hört.” 1. Samuel 3 Vers 10. Obwohl Samuel zu dieser Zeit noch ein Junge war und Eli ihm gesagt hatte, dass er so antworten sollte, wurde dieser Ausspruch sein Motto fürs Leben. Wenn Gott zu ihm sprach, dann wollte er hören. Die Geschichte seines Lebens zeigt, dass er dem Motto treu geblieben ist.

Wir wollen uns jetzt kein Motto fürs Leben geben. Aber wir können uns auch vornehmen, zuzuhören, wenn Gott zu uns spricht. Das wir dann Auswirkungen auf unser ganzen Leben haben.

Klaus Brinkmann

1 Kommentar to “Lebensmotto”

  1. P. Vogel schreibt:

    Nun… ein Thema für ein, mein, “Lebensmotto”… da ist die Bibel wohl wirklich voll damit. Was alles ließe sich da anführen… erstrebenswert für mich und überhaupt für Nachfolger Christi unverzichtbar.

    Es deckt aber dann auch meine Schwächen, mein Versagen auf… zeigt mir wie wenig ich bereit bin “alles auf IHN zu werfen”.

    Ich denke an einen Tag vor vielen Jahres… 1958… an meinen Taufspruch:

    1. Tom. 6,11 Du aber, o Mensch Gottes, fliehe diese Dinge; strebe aber nach Gerechtigkeit, Gottseligkeit, Glauben, Liebe, Ausharren, Sanftmut des Geistes. 12 Kämpfe den guten Kampf des Glaubens; ergreife das ewige Leben, zu welchem du berufen worden bist und bekannt hast das gute Bekenntnis vor vielen Zeugen.

    Ach hätte ich doch mehr bedacht und angestrebt hier ein “Lebensmotto” haben. Doch wie unbequem war, ja ist es mir immer wieder, das zu befolgen. Und doch, wie gut ist das anzustreben und von IHM Kraft dafür zu erbitten.

    Ich möchte es gern behalten was diese Zeilen ausdrücken…”als Lebensmotto”.

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.