Fürbitte bewirkt Nächstenliebe - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Fürbitte bewirkt Nächstenliebe


Donnerstag, 25. Februar 2016

Fürbitte bewirkt Nächstenliebe

Nicht immer verhält sich der Nächste so, wie wir es gerne hätten.

Wir stehen in Gefahr, in solchen Situationen ärgerlich zu reagieren, Groll zu hegen, uns aufzuregen. Wie können wir das verhindern? Das “Rezept” ist denkbar einfach und doch handeln wir oft nicht danach: Fürbitte.

Wenn wir für unseren Nächsten beten, können wir keinen Groll gegen ihn hegen. Wir haben ihn vor unseren Herrn gebracht, für sein Wohlergehen und für ein gutes Miteinander mit ihm gebetet. Diese Fürbitte für den Nächsten bewirkt Nächstenliebe in uns und vertreibt jede Art von Ärger oder Groll.

Die vielen Vorkommnisse von Streit unter Glaubensgeschwistern zeigen leider, dass es an der Fürbitte für den Nächsten mangelt. Wie viel Streit und Trennung hätte verhindert werden können, wenn wir mehr Fürbitte füreinander vor Gott getan hätten.

Fangen wir an, wieder mehr aufrichtig und in Demut füreinander zu beten, damit Frieden erhalten und Heilung geschehen kann.

Bernhard Brockhaus

1 Kommentar to “Fürbitte bewirkt Nächstenliebe”

  1. P. Vogel schreibt:

    Phil 4,5 Lasst eure Gelindigkeit (Nachgiebigkeit, Milde) kundwerden allen Menschen; der Herr ist nahe.

    Ja, wenn das mein Herz erfüllt dann werde ich Fürbitte tun “wollen”. Denn ER ist ja nahe… also auch der entsprechenden Situation nicht fern. ER sieht alles, nimmt alles wahr… auch wenn mir Unrecht geschieht. ER ist nah und wird meinen Weg bereiten… darauf will ich mich verlassen… in SEINER Kraft.

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.