Ein Werk an Ihm - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Ein Werk an Ihm


Montag, 4. April 2016

Ein Werk an Ihm

Die Jünger des Herrn Jesus dienten ihrem Meister, gingen in Seinem Auftrag durch das Land, predigten und heilten Kranke in der Kraft, die der Herr ihnen dazu gab. Sie taten viele gute Werke für Ihn und in seinem Namen. Der Heilige Geist hat uns aber in Gottes Wort so gut wie nichts darüber mitgeteilt, was sie im Einzelnen taten. 

In Matthäus 26 lesen wir von einem Werk AN Ihm, das ausführlich beschrieben wird. Und dieses Werk adelt der Herr selbst mit den Worten:

Wahrlich, ich sage euch: Wo irgend dieses Evangelium gepredigt werden wird in der ganzen Welt, wird auch [davon] geredet werden, was diese getan hat, zu ihrem Gedächtnis.

Über die Predigten und Heilungen der Jünger würde nicht viel geredet werden, aber darüber, was diese diese Frau, deren Name hier nicht genannt wird, an Ihm getan hat, sollte in der ganzen Welt geredet werden, überall dort, wo das Evangelium gepredigt würde. 
Aus Johannes 12 wissen wir, dass es Maria war und dass die Salbe 300 Denare kostete. Doch es ist nicht von ungefähr, dass ausgerechnet hier in Matthäus 26, wo wir auch von dieser besonderen Wertschätzung des Herrn lesen, weder der Name der Frau noch der Preis der Salbe genannt werden. 

Vielleicht denkst du, deine Hingabe und Anbetung erreicht nie das Level von Maria. Dann zeigt dir die Nichterwähnung des Preises in Mt 26, dass es auf die Höhe des Preises gar nicht ankommt. Seine Wertschätzung des Werkes an Ihm ist unabhängig von dem Preis. Jedes in unseren Augen noch so kleine Werk an Ihm, ist kostbar für Ihn. 

Vielleicht misst du dich in Gedanken mit Maria. Doch hier, wo der Herr Jesus sagt, dass von diesem Werk an Ihm überall geredet werden wird, lesen wir einfach nur von “einer Frau”. Jeder kann diese “eine Frau” sein. Jedem, der ein solches Werk an Ihm tut, bringt der Herr diese Wertschätzung entgegen. Sieh nicht auf andere, vergleiche deine Hingabe und Anbetung für Ihn nicht mit anderen. Sei die “eine Frau”, die persönliche Anbetung für ihren Herrn hat, die ein Werk AN Ihm tut. 

Bernhard Brockhaus

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.