In Christus allein - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

In Christus allein


Freitag, 17. Februar 2017

In Christus allein

Fragt Jemand: Wo finde ich das Leben? So gibt es nur diese eine Antwort: In Christus, und in Ihm allein. Er selbst sagte zu Martha, deren Bruder Lazarus gestorben war: „Ich bin die Auferstehung und das Leben; wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt; und jeder, der lebt und an mich glaubt, wird nicht sterben in Ewigkeit“ (Joh 11,25–26; siehe auch Joh 5,21.25; 10,28)

Fragt ein Christ: Wo finde ich Schutz und Stärke, um in dieser feindseligen Welt wandeln zu können? Woher nehme ich Mut und Kraft, um im Kampf gegen die „geistlichen Mächte der Bosheit in den himmlischen Örtern“ (Eph 6,12) zu bestehen? Wohin anders kann er gewiesen werden, als zu Jesus Christus, der als Sieger über alles zur Rechten Gottes sitzt? Der Psalmist singt: „Der Herr ist meine Stärke und mein Schild“ (Ps 28,7) – „Der Herr ist meines Lebens Stärke“ (Ps 27,1). Und Paulus ermahnt: „Seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke“ (Eph 6,10; s.a. 2. Tim 2,1; Ps 62).

In Christus allein finde ich inmitten einer eitlen und vergänglichen Welt das, was sicher und ewig bleibend ist. Auf Ihn und sein Werk sind meine Annahme bei Gott und mein Verhältnis zu Ihm unwandelbar fest gegründet. Seine Auferweckung sagt mir, dass ich gerechtfertigt bin. Sein Sitzen zur Rechten des Vaters sichert mir für immer den Gegenstand meiner Hoffnung – die himmlische Herrlichkeit, und seine baldige Ankunft führt mich aus dieser versuchungsreichen Wüste in jene unermessliche Herrlichkeit, wo ich Ihn selbst finden und für immer schauen werde.

Carl Brockhaus

Henning Brockhaus

3 Kommentare to “In Christus allein”

  1. Jörg Wilhelm Ganzow via Facebook schreibt:

    Gefällt dieser Artikel

  2. Dorothee Saleski via Facebook schreibt:

    Gefällt dieser Artikel

  3. Udo Astrid Prinzen via Facebook schreibt:

    Gefällt dieser Artikel

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.