2010 August - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Blog Archive für August 2010


Archiv für August 2010

Freitag, 13. August 2010

Zunahme von Katastrophen

Man hat den Eindruck, dass große Katastrophen mit vielen Opfern in den letzten Jahren zugenommen haben. Insbesondere bei Naturkatastrophen drängt sich dieser Eindruck auf. Tsunami, Erdbeben in fast allen Erdteilen, Erdrutsche, Flutkatastrophen, verheerende Feuer. Tatsächlich, 100.000de sind gestorben – einfach so. Sicher hat es immer schlimme Unglücke gegeben, früher andere als heute, aber spricht Gott […]

Mittwoch, 11. August 2010

Und Er nahm ihn doch mit

Petrus, der Jünger des Herrn, der seinen Herrn von Herzen liebte, überschätze sich selbst. “Wenn auch alle Anstoß nehmen werden, ich aber nicht. … Er aber beteuerte über die Maßen: Wenn ich mit dir sterben müsste, werde ich dich nicht verleugnen” (Mk 14, 29.31) Ich möchte gar nicht über Petrus reden, sondern über den Herrn […]

Montag, 9. August 2010

Wind mit Worten

“Was hat der Mann da gesprochen? Was hat er gesagt? Er hat Wind mit Worten gemacht…”, so einmal der deutsche Theaterkritiker Friedrich Luft (1911-1990). Ist das nicht oftmals wahr für uns Männer? Wir sagen zu unserer Frau: “Ich liebe Dich!” und meinen: “Ich liebe es, wenn Du mich liebst und meinen (Pascha-)-Wünschen nachkommst.” Dabei gilt […]

Freitag, 6. August 2010

Dass ich bei Ihm wäre!

Ein kleiner Auszug nach Schrift von Bruder John Gifford Bellett (1795-1864) „Die Herrlichkeit Jesu Christ, unseres Herrn als Mensch“  „Ich habe erlebt, wie jemand, der die lichtvollen Wege unseres Herrn in den vier Evangelien betrachtet hatte, mit einem Herzen voll Liebe und unter Tränen ausrief: „Ach, dass ich bei Ihm wäre!“. Dieser Wunsch ist das, […]

Mittwoch, 4. August 2010

Gebetsanliegen

Es ist interessant, dass die Schreiber des Neuen Testaments in den vielen Bitten, die sie für die Heiligen haben, fast ausschließlich das geistliche Wohl im Auge haben. Das äußerliche Wohl ist nicht das Entscheidende, obwohl wir auch das nicht vergessen sollten. Wie sehen meine Gebetsanliegen und mein Interesse für die Mitgeschwister aus? Liegt der Schwerpunkt […]

Montag, 2. August 2010

Heimwärts?

“Das Leben ist eine Reise, die heimwärts führt”, sagte einmal Hermann Melville (1819-1891), der Erfinder von Moby Dick. Ich weiß nicht, was er damit genau gemeint hat. Jedenfalls weiß ich, dass meine Reise “heimwärts”, das heißt: in den Himmel geht. Es gibt nur zwei “Heime” für die Menschen: Diejenigen, die Gott ihre Sünden bekannt und […]