2013 Juni - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Blog Archive für Juni 2013


Archiv für Juni 2013

Mittwoch, 12. Juni 2013

ToDo

Heute geht was nichts mehr ohne Aufgabenstellung oder auf Neudeutsch “ToDo-Liste”. Da sammeln sich Punkte, wichtig oder weniger wichtig, zu manchen kommt man nie oder man schiebt sie immer vor sich her, weil sie entweder zu unwichtig oder unangenehm sind. Andere haben hohe Priorität, weil sie uns oder für andere wichtig sind und werden von […]

Montag, 10. Juni 2013

Was nicht gesagt wird

"Richtig verheiratet ist erst der Mann, der jedes Wort versteht, was seine Frau nicht gesagt hat", sagte einmal der bekannte britische Filmregisseur Sir Alfred Joseph Hitchcock (1899-1980). Wir Männer werden ja aufgefordert, unsere Frauen zu lieben (Epheser 5,25; Kolosser 3,19). Dazu gehört eben auch, nicht erst dann zu reagieren, wenn unsere Ehefrau etwas gesagt hat. […]

Sonntag, 9. Juni 2013

Krawatte

Zu besonderen Anlässen ist es üblich, sich festlich zu kleiden. Für die Männer heißt das, Anzug und Krawatte. Gerade auf die Auswahl der Krawatte wird großen Wert gelegt: Passend zum Anzug, passend zum Hemd, die richtige Form, die richtige Farbe, das richtige Muster, alles muß bedacht werden.Dabei ist die Krawatte das kleinste und wahrscheinlich auch […]

Dienstag, 4. Juni 2013

Wie wichtig ist Dir das Gebet?

An der Menge der Zeit, die wir für das Gebet aufwenden, wird erkennbar, wie wichtig uns das Gebet wirklich ist. (nach John Oswald Sanders)

Montag, 3. Juni 2013

Die Abkürzung

"Amerika ist eine Kultur der Abkürzung. Wir wollen immer eine Abkürzung nehmen, auf dem Weg zum Erfolg, zum Reichtum oder zum Glück", sagte kürzlich ein amerikansicher Filmregisseur. Ist diese "Fast-Food"-Mentalität nicht auch bei uns Christen inzwischen "normal" geworden? Man möchte ohne geistlich fundierte Erfahrungen andere belehren. Man möchte ohne die Zeit der Zurückgezogenheit und des […]

Sonntag, 2. Juni 2013

Paulus Buchführung

Wie wir aus der Bibel wissen, war der Apostel Paulus ein Handwerker und kein Kaufmann. Trotzdem hat er eine Buchführung gemacht: Auf der HABEN-Seite verbuchte er seine Vorzüge: “Beschnitten am achten Tag, vom Geschlecht Israel, vom Stamm Benjamin, Hebräer von Hebräern; was das Gesetz betrifft, ein Pharisäer; was den Eifer betrifft, ein Verfolger der Versammlung; […]