"Zufriedenheit bringt auch in der Armut Glück. Unzufriedenheit ist Armut, auch im Glück", sagte einmal jemand. Ist das nicht wahr? Wenn wir glücklich sind in dem Herrn Jesus, geht es uns nicht so sehr um das Äußere. Wenn wir aber unzufrieden sind, sind wir mit Reichtum und Armut unzufrieden. Und diese Unzufriedenheit ist nichts anderes als der Beweis, wie arm wir innerlich sind, selbst wenn es uns gut geht. Paulus ist uns hier ein wunderbares Vorbild: "Ich weiß sowohl erniedrigt zu sein, als ich weiß, Übefluss zu haben; in jedem und in allem bin ich unterwiesen, sowohl satt zu sein als zu hungern, sowohl Überfluss zu haben als Mangel zu leiden. Alles vermag ich in dem, der mich kräftigt" (Philipper 4,12.13).