2017 Juli - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Blog Archive für Juli 2017


Archiv für Juli 2017

Samstag, 29. Juli 2017

Muttertag

Auszug aus einer Stellenbeschreibung für Mütter: absolute Mobilität Fähigkeit, permanente Überlastung und Anspannung zu ertragen Bereitschaft, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 52 Wochen im Jahr bis zum Limit im Einsatz zu sein Mittagspause nur, wenn der „Geschäftspartner“ ein Mittagessen braucht perfekte Geschäfts- und Personalführung Spezialist für Medizin, Finanzwesen und Herzversagen Multitasking-Fähigkeit ununterbrochene Aufmerksamkeit […]

Samstag, 29. Juli 2017

Seine Geschicklichkeit

„Und er weidete sie nach der Lauterkeit seines Herzens, und mit der Geschicklichkeit seiner Hände leitete er sie.“ (Psalm 78,72) In Psalm 78 beschreibt Asaph das barmherzige Wirken Gottes mit seinem Volk, wie Er sich ihrer immer wieder annimmt trotz ihrem Unglauben und ihrem Ungehorsam. Und dann endet Asaph mit dem Hinweis auf den Mann […]

Donnerstag, 27. Juli 2017

Ist Liebe dabei?

"Besser ein Gericht Gemüse und Liebe dabei, als ein gemästeter Ochs und Hass dabei." (Sprüche 15,17) Dieser Bibelvers erschien gestern auf dem Kalender "Gottes Wort für jeden Tag". Ich fand ihn für diese Feiertage sehr passend. :-) Die nächsten Tage werden viel genutzt, um mal wieder die lieben Verwandten zu besuchen, die Eltern, Großeltern oder […]

Donnerstag, 27. Juli 2017

„Fürchtet euch nicht!“

Der Bundespräsident begann seine „Weihnachtsansprache“ mit den folgenden Worten: Für jeden von uns, ob Christ oder nicht, sind die Bilder von Weihnachten einleuchtend: Ein Kind wird geboren, in einem Stall in einer Futterkrippe – und mit ihm kommt Licht in die Welt. Menschen in Sorge und Angst hören den Ruf: „Fürchtet euch nicht!“ Jesus Christus […]

Donnerstag, 27. Juli 2017

Die Lösung zum Rätsel dieser Welt

„Jesus Christus ist die Lösung zu dem Rätsel diese Welt.“ So sagte einmal ein Bibelausleger. Ich denke, er hat recht. Jesus Christus ist der Sohn Gottes und hat diese Welt geschaffen. Er ist hier auf dieser Erde Mensch geworden, um das Opfer für uns verlorene Menschen zu werden. Wir sind von Natur aus verloren, weil wir […]

Mittwoch, 26. Juli 2017

Bilder aus der Natur – der Adler

Gott gibt uns in der Bibel viele Bilder aus der Natur, um uns etwas zu lehren. Eins davon ist der Adler. Aus seinem Verhalten können wir lernen, wie Gott mit uns umgeht. „Wie ich euch auf Adlers Flügeln getragen und euch zu mir gebracht habe.“ 2.Mose 19 Vers 4 –>Der Herr trägt uns und bringt […]

Mittwoch, 26. Juli 2017

Dreiklang zum Jahresanfang

Ich habe diesen schönen, anspornenden „dreifachen Dreiklang“ aus Gottes Wort schon Anfang 2013 hier veröffentlicht und möchte ihn am Anfang des neuen Jahres wieder in Erinnerung rufen: Vergangenheit >>> Gegenwart >>> Zukunft Vergessend was dahinten >>> und mich ausstreckend nach dem, was vorn ist, jage ich, das Ziel anschauend, >>> hin zu dem Kampfpreis der Berufung […]

Samstag, 22. Juli 2017

Tot – und doch lebend

„Ich will leben, auch wenn ich tot bin“, sagte einmal eine deutsche Tänzerin und Kabarettistin. Das sollte kein Wunschdenken sein für einen Menschen. Er muss sich „nur“ bekehren, Jesus Christus als Retter annehmen und Gott seine Sünden bekennen. Und für diejenigen, die sich als Sünder erkannt und den Sohn Gottes im Glauben angenommen haben, ist […]

Freitag, 21. Juli 2017

Nicken oder Schütteln …

„Wer den höchsten Rang in einer Gruppe von Tieren oder Menschen hat, ist leicht zu erkennen. Er ist immer derjenige, der am meisten angeschaut wird. Davon kommt auch das Wort Ansehen“, sagte einmal Irenäus Eibl-Eibesfeldt (*1928), österreichischer Verhaltensforscher. Ist das nicht auch unter Christen wahr? Wen schauen wir in den Zusammenkünften an? Vielleicht jemand, von […]

Sonntag, 16. Juli 2017

Mehr wie Er

Mehr Glauben verleih’ mir, mehr Licht und mehr Mut mehr Trost der Vergebung, zum Beten mehr Glut; mehr Schmerz um die Sünde mehr Scheu vor der Schuld, mehr Stille im Herzen, im Leid mehr Geduld. Mehr Hoffnung entzünde, mehr Sehnsucht in mir, mehr Lust nach dem Himmel, mehr Heimweh nach Dir! Mehr Aufblick nach oben, […]