Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Tag: 16. November 2017

Mut machen

„Ich werde dich nicht versäumen und dich nicht verlassen.“ Josua 1,5

„Denn der HERR, dein Gott, ist mit dir überall, wohin du gehst.“ Josua 1,9

Josua stand am Anfang einer Aufgabe, die Gott ihm gegeben hatte. Um seinem Diener Mut zu machen, gab Gott ihm die Zusage, immer bei ihm zu sein und ihn nicht zu verlassen.

Menschen können uns enttäuschen, uns allein lassen – unser GOTT wird uns nie alleine lassen, geschwiege denn verlassen.

Das gibt uns Mut!

„Du bist bei mir, in der Einsamkeit der Nacht,
im Morgenrot, wenn der Tag erwacht.

Du bist bei mir, wenn das Weinen mich bedrängt,
wenn ein Wort mich tief gekränkt.

Du bist bei mir, wenn die Sehnsucht mich zerfrisst,
wenn Dein Kind so ferne von Dir ist.

Du bist bei mir, in dem Grauen meiner Not,
wenn mein Leben läuft aus Deinem Lot.

Du bist bei mir, in dem Chaos dieser Welt,
in der Traurigkeit die mich befällt.

Du bist bei mir, wie Dein Wort es mir verspricht,
in Deiner Treue die niemals zerbricht.

Du bleibst bei mir, und verlässt mich nicht,
aus Finsternis da machst Du Licht.

Du bleibst bei mir, und veränderst mich,
machst alles neu, mein Gott ich liebe Dich.“

(Gedicht, Autor: Manfred Reich, 2005)

„Das ist die Hölle!“

So hörte ich am 22. Dezember eine Frau bei einem Rewe-Markt zu einer anderen Kundin sagen. Sie meinte damit die voraussichtlichen Menschenmassen bei einem Einkauf am 23. oder sogar 24. Dezember.

So etwas bezeichnen die Menschen also mit „der Hölle“. Sie haben keine Vorstellung davon, was wirklich die Hölle ausmacht, in der einmal alle Menschen, die Jesus Christus abgelehnt haben, für ewig sein werden.

Im Evangelium nach Matthäus, Kapitel 22 Vers 13 liest man darüber:“ Bindet ihm die Füße und Hände und werft ihn hinaus in die äußerste Finsternis: Dort wird das Weinen und das Zähneknirschen sein“

– Die Menschen denken, in der Hölle könnten Sie miteinander Gemeinschaft haben. Nein! Sie werden ganz allein und einsam sein – jeder für sich! In Ewigkeit

– Die Menschen sagen, sie werden dort „leben“ können. Nein! Sie werden dort gebunden sein an Händen und Füßen und sich nicht bewegen können – in Ewigkeit!

– Die Menschen meinen, dort wird Licht sein. Nein! Dort wird absolute Finsternis herrschen! Die Menschen werden NICHTS sehen können – in Ewigkeit

– Die Menschen meinen, sie werden sich dort unterhalten können. Nein! Dort werden sie nur Weinen und Angst haben, denn das Zähneknirschen wird wohl aus Angst vorkommen – für immer!

Die Hölle ist der Ort, wo Gott nie nie nie mehr hinblicken wird, der Ihn nicht mehr interessieren wird. Heute kümmert er sich noch um die Menschen und lässt es ihnen gut gehen. Um die Hölle wird Er sich in Ewigkeit nicht mehr kümmern. Dort wird alles für immer so sein wie beschrieben.

Willst Du DA HIN? Nein, dann lass Dich retten und glaube an den Herrn Jesus und daran, dass Er für Dich gestorben ist.

„Glaube an den Herrn Jesus und du wirst errettet werden.“ (Apostelgeschichte 16 Vers 23)

 

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén