Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Tag: 24. November 2017

Gott macht Mut

„Ich werde dich nicht versäumen und dich nicht verlassen. Sei stark und mutig!“

„Habe ich dir nicht geboten: Sei stark und mutig? Erschrick nicht und fürchte dich nicht! Denn der HERR, dein Gott, ist mit dir überall, wohin du gehst.“ Josua 1 Verse 5, 6 und 9

Josua hatte eine große Aufgabe von Gott bekommen: Er sollte, als Nachfolger von Mose, das große Volk Israel in das Land Kanaan führen. Mose war sein Meister, bei dem er gelernt hatte. Auf der ganzen Wüstenreise hatte er Mose „über die Schulter geschaut“. Er hatte gesehen, wie anstrengend der Job war und wie viele Enttäuschungen Mose hinnehmen musste. Jetzt war er an der Reihe. Hatte sich das Volk durch den „Führungswechsel“ geändert? Nein! Gott weiß das, und deshalb macht er seinem Diener Mut.

Steht eine Aufgabe wie ein großer Berg vor Dir? Dann macht Dir Gott durch die oben genannten Verse Mut.

Egal wie die Aufgabe ist: Gott wird Dich nicht versäumen!

Egal wohin Dich der Weg führt: Gott ist überall mit Dir!

 

Allezeit Frieden!

Er selbst aber, der Herr des Friedens, gebe euch den Frieden immerdar auf alle Weise! Der Herr sei mit euch allen!  2. Thessalonicher 3 Vers 16

Diese Bitte des Apostel Paulus darf auch uns dazu ermuntern, unseren Mitgeschwistern diesen unseren HERRN des Friedens vorzustellen. Wenn wir selbst diese ermunternde Erfahrung machten durften, dann dürfen wir das weitergeben. Dann dürfen wir weitergeben, ermuntern und dafür beten, dass sie den HERRN Jesus auch als den erfahren, der stets in Frieden war und Frieden ist und der Frieden zu geben vermag. Der HERR Jesus vermag unsere Herzen stets in Frieden zu erhalten. Und er gibt uns den Frieden auch auf jede Weise - das heißt entsprechend der unterschiedlichen Umstände. Es gibt keine Situation, in denen uns nicht Sein Frieden bewahren kann. Doch wir haben nicht nur den Frieden in uns, sondern wir haben auch den HERRN Jesus mit uns. Er stillt nicht nur den Sturm, sondern er steigt auch in unser Lebensschiff. Was wollen wir noch anderes begehren?

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén