2018 Februar - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Blog Archive für Februar 2018


Archiv für Februar 2018

Dienstag, 20. Februar 2018

Echter Friede, wahres Glück, echte Ruhe

„Alle Mühe des Menschen ist für seinen Mund, und dennoch wird seine Begierde nicht gestillt.“ Die Bibel, der Prediger, Kapitel 6 Vers 7 Diese Aussage des biblischen Predigers bestätigt sich jeden Tag. Schauen wir uns nur um, so finden wir dies überall. Alles, was der Mensch tut, dient letztlich zu seinem Genuss. Ob er arbeitet, […]

Dienstag, 20. Februar 2018

Low at Thy feet

Low at Thy feet, Lord Jesus, This is the place for me; Here I have learned deep lessions: Truth that has set me free. Free from myself, Lord Jesus, Free from the ways of men; Chains of thought that have bound me never can bind again. None but Thyself, Lord Jesus, Conquered this wayward will, […]

Dienstag, 20. Februar 2018

Weltuntergang

Man sagt, dass heute der so genannte Maya-Kalender abläuft und dies den Weltuntergang bedeute. Der gläubige Christ weiß, dass Gott alles in Seiner Hand hat und allein Zeiten und Zeitpunkte bestimmt. Doch auch in der Bibel wird prophezeit, dass diese Erde einem Ende entgegengeht: „Die jetzigen Himmel aber und die Erde sind durch sein Wort […]

Dienstag, 20. Februar 2018

Innerer Friede

Jemand hat einmal gesagt: "Lass das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören." Tatsächlich soll sich unser Wohlbefinden, unser innerer Friede, nicht davon abhängig machen, ob andere uns wohlgesonnen sind oder nicht. Der Herr Jesus ist uns hier das vollkommene Vorbild. Als Er von seinem Volk abgelehnt worden war, bliebt Er glücklich in seinem Herrn! […]

Montag, 19. Februar 2018

Bewahren

"Man kann einen Menschen nicht ein Leben lang beschützen, nicht einmal sich selbst", sagte kürzlich ein zeitgenössischer deutscher Sänger. Ich bin mir nicht sicher, ob ich mir dessen immer bewusst bin: Dass ich mich selbst gar nicht bewahren kann, sondern dass es unseres großen Gottes bedarf, der mich bewahrt: "Der Herr aber ist treu, der […]

Montag, 19. Februar 2018

Um nichts besorgt

„Seid um nichts besorgt, sondern in allem lasst durch Gebet und Flehen mit Danksagung eure Anliegen vor Gott kundwerden“ (Phil 4,6). Vielleicht bist Du heute mit großen Sorgen aufgestanden, was diese Woche wohl beruflich, familiär, persönlich oder in dem örtlichen Zusammenkommen auf Dich zukommen mag. Wir sollen nicht blauäugig in der Welt herumlaufen. Aber wir […]

Montag, 19. Februar 2018

mich – wir

„Ziehe mich: Wir werden dir nachlaufen.“ Hohelied 1 Vers 4 Jeder einzelne von uns hat eine Wirkung auf andere. Wenn wir von dem Herrn Jesus (an)gezogen werden, dann möchten wir IHM nachlaufen. Aber nicht allein, sondern mit an deren gemeinsam. Wir folgen gerne unserem Hirten und möchten dabei andere motivieren mitzugehen. Und wir wollen uns […]

Sonntag, 18. Februar 2018

Notlügen gibt es nicht

Konrad Adenauer sagte einmal: „Notlügen gibt es nicht. Man ist immer in Not, also müsste man immer lügen.“ Tatsächlich ist der Mensch ohne Gott – auch wenn er es nicht wissen und hören will – immer in größter Not. Was, wenn es Gott gibt und ich einmal vor ihn treten muss? Dieser Frage weichen vielen […]

Sonntag, 18. Februar 2018

Wahrhaftig gerecht

Gnädig ist der HERR und gerecht, und unser Gott ist barmherzig. (Psalm 116,5) Gott hatte Abraham besucht und ihm beim Abschied mitgeteilt, dass er die gottlosen Städte Sodom und Gomorra zerstören wolle. Abraham dachte sofort an seinen Neffen Lot, der sich in Sodom aufhielt. (1.Mose 18, 16-33) Er wollte ihn vor dem Verderben bewahren. So […]

Samstag, 17. Februar 2018

Klagen oder dankbar sein?

„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dafür dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen. (Dieter Hildebrandt) Wenn wir daran denken, was wir als sündige Menschen verdient haben (und nur nicht bekommen, weil ein anderer für uns bezhalt hat), dann können wir das o.g. Zitat […]