Du machst wie Hiob einen Bund mit deinen Augen (Hiob 31,1) und versuchst, jeden bösen Gedanken sofort auszulöschen, und doch lässt du deine Blicke in schädliche Richtung schweifen und wirst gefangen genommen von unreinen Gedanken.

Dann fehlt dir das Entscheidende: Die Entscheidung im Herzen für ein Leben in Reinheit mit und für den HERRN! Im Herzen beginnt es. Ohne diese Herzensentscheidung wird es nie was mit deinem Bund mit den Augen.

„Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens.“ (Sprüche 4,23)

Nimm dir das zu Herzen!