„Und glitte je mein Fuß,

brächt‘ mir die Welt Verdruss,

so eilt‘ ich schnell zu Jesu Herz,

der heilte meinen Schmerz.“

aus „So lang mein Jesus lebt.“

Es kann vorkommen, dass wir auf dem Weg ausgleiten, vielleicht sogar hinfallen. Es kann sein, dass wir in unserem Leben Not und Schwierigkeiten haben.

Im Niederländischen gibt es ein Lied, wo es  -frei übersetzt- heißt: „Dicht, ganz dicht bei meinem Jesus, fühl das Klopfen seines Herzens…“  Kennst Du den Weg zum Herzen Deines Heilands? Denn dort, und nur dort, kann ER unseren Schmerz heilen.  Dann sind nicht unbedingt alle Schwierigkeiten sofort weg, aber wir können sie ertragen.

Geh doch diesen Weg – zum Herzen Deines Heilands!