2019 November - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Blog Archive für November 2019


Archiv für November 2019

Samstag, 30. November 2019

Blind und taub in der Ehe?

Loriot hat einmal kabarettisiert: „Eine glückliche Ehe ist eine, in der sie ein bisschen blind und er ein bisschen taub ist.“ Ist das wirklich wahr? Soll man so tun, als ob der Ehepartner keine Fehler hat – also blind und taub tun? Die Bibel zeigt, dass wir dann eine glückliche Ehe führen, wenn wir Christus […]

Samstag, 30. November 2019

Glück und Dank

"Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind", sagte einmal ein Philosoph. Wie viel Anlass haben wir Christen, glücklich zu sein über das, was Gott uns in dem Herrn Jesus geschenkt hat: Er hat uns neues Leben geschenkt, Er hat uns den Heiligen Geist gesandt, Er liebt uns, Er hat uns […]

Samstag, 30. November 2019

Allein

Der deutsche Liedermacher Reinhard Mey singt in einem Lied im Refrain: „Allein, Wir sind allein, Wir kommen und wir gehen ganz allein. Wir mögen noch so sehr geliebt, von Zuneigung umgeben sein: Die Kreuzwege des Lebens geh‘n wir immer ganz allein. Allein, Wir sind allein, Wir kommen und wir gehen ganz allein.“ Gläubige Christen fühlen […]

Freitag, 29. November 2019

Wahres Glück

Psalm 1 Vers 1 und 2: Glückselig der Mann, der nicht wandelt im Rate der Gottlosen, und nicht steht auf dem Wege der Sünder, und nicht sitzt auf dem Sitz der Spötter, sondern seine Lust hat am Gesetz des HERRN und über sein Gesetz sinnt Tag und Nacht! Und er ist wie ein Baum, gepflanzt […]

Donnerstag, 28. November 2019

Ein Gespenst!

Wir lächeln vielleicht über die Furcht der Jünger, die meinten, die Gestalt, die auf dem See auf sie zukam, sei ein Gespenst. Doch wir sollten uns mal fragen, ob wir uns manchmal nicht ähnlich verhalten, obwohl wir viel weitreichendere Kenntnis haben dürfen als die Jünger. Denken wir stets daran, dass der Herr in jeder Situation […]

Donnerstag, 28. November 2019

Vom Millionär zum Bettler und wieder zurück

Die Geschichte in der Bibel von Hiob ist beeindruckend. Ein Mann, dem Gott ein hervorragendes Zeugnis ausstellt und der eine bedeutende Persönlichkeit seiner Zeit ist, dazu noch superreich, wird bettelarm und dann auch noch schwer krank. Wie nimmt dieser Mann die Schicksalsschläge auf? „Bei all diesem sündigte Hiob nicht und schrieb Gott nichts Ungereimtes zu.“  und […]

Mittwoch, 27. November 2019

„Staatliche Obhut der Kinder“

Heute war in der FAZ ein interessanter Kommentar zu den Ereignissen von Mügeln zu lesen. Es ging um die Frage, was die eigentliche Ursache für diese Verhaltensweisen sein könnte. Am Ende heißt es: „Der Kriminologe Pfeiffer, der es vor Jahren einmal wagte, eine Erklärung in der Krippenerziehung der DDR zu suchen, wurde niedergemacht. Wissenschaftlich widerlegt […]

Mittwoch, 27. November 2019

Ganz knappe Entscheidung

"Manche verpassen den Himmel um 45cm – die Entfernung zwischen Herz und Kopf." Das stand auf einem Schild an einem Bibelstand.   Warum bekehren sich manche Menschen einfach nicht, obwohl sie so nahe dran sind. Ich weiß nicht, ob es am Kopf oder am Herzen liegt. Auf jeden Fall sind sie nicht bereit, das anzunehmen, […]

Montag, 25. November 2019

Sein Angesicht schauen

Stehe auf, HERR! Errette meine Seele von … den Leuten durch deine Hand, HERR, von den Leuten dieses Zeitlaufs! Ihr Teil ist in diesem Leben, und ihren Bauch füllst du mit deinem Schatz; sie haben Söhne die Fülle, und ihren Überfluss lassen sie ihren Kindern. Ich, ich werde dein Angesicht schauen in Gerechtigkeit, werde gesättigt […]

Montag, 25. November 2019

Die „Kirche“, Jesus Christus und die Bibel

Ich las vor kurzer Zeit ein Interview der F.A.Z. mit Karl Kardinal Lehmann, dem Bischof in Mainz. Zum Inhalt hatte dieses Gespräch Themen wie Kirchenpolitik, Theologie und Ökumene, aber erschreckenderweise wurde in keinem Satz Gott oder Sein Sohn Jesus Christus erwähnt. Es wurde über Theologie und Philosophie unter Nennung der Namen Ratzinger, Heidegger, Kant, Marx […]