2020 Januar - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Blog Archive für Januar 2020


Archiv für Januar 2020

Freitag, 31. Januar 2020

Gerettet

„In den Berchtesgadener Alpen ist der verletzte Höhlenforscher geborgen worden. Die Retter waren mit ihm fast sechs Tage unterwegs. Der 52-Jährige hatte am Pfingstsonntag bei einem Steinschlag in 1000 Metern Tiefe ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten.“ http://www.deutschlandfunk.de/hoehlenforscher-rettung-in-den-alpen-geglueckt.1818.de.html?dram:article_id=289548 Die äußerst aufwendige und kostspielige, aber erfolgreiche Rettung des verunglückten Höhlenforschers konnte man allen Medien entnehmen. Dabei wurde mit Superlativen […]

Donnerstag, 30. Januar 2020

Rede, Herr!

„Rede, Herr, denn dein Knecht hört.“ (1. Samuel 3,9) Ist das Deine und meine Haltung, wenn wir Weisung von dem Herrn erbitten? Von unserer Natur aus haben wir diese Haltung nicht. Neben der Bedingung, dass wir wirklich von Herzen des Herrn Weisung empfangen wollen, müssen wir diese Haltung und auch das Hinhören lernen, wie auch […]

Mittwoch, 29. Januar 2020

Bild – Wirklichkeit – Vorbild

Die Verbindung von Mann und Frau in der Ehe ist so alt wie die Menschheit selbst. Gott selbst hat sie eingesetzt – und  das mit einem sehr erhabenen Grund. In 1. Mose 2 wird berichtet, dass Gott auf Adam einen tiefen Schlaf fallen ließ, ihm eine Rippe entnahm und daraus ihm eine Frau bildete. Diese […]

Dienstag, 28. Januar 2020

Was denn?

„Was denn? Sie aber sprachen zu ihm: Das von Jesus.“ Lukas 24 Vers 19 „Und als er das Brot gebrochen hatte, reichte er es ihnen. Und ihre Augen wurden aufgetan, und sie erkannten ihn….Wie er von ihnen erkannt worden war an dem Brechen des Brotes“ Verse 30 bis 31 +35 „Und von Mose und von allen […]

Montag, 27. Januar 2020

Hoffnung

"Was wäre das Leben ohne Hoffnung", sagte einmal Johann Christian Friedrich Hölderlin (1770-1843), ein deutscher Lyriker. Was ist die Hoffnung des Christen? Das Wiederkommen, die Entrückung des Herrn Jesus. Es gibt KEIN EINZIGES Ereignis, das dieser Entrückung vorausgehen muss. Keine Drangsalszeit, kein Erscheinen des Antichristen oder des Römischen Reiches – nichts und niemand. Unser Herr […]

Sonntag, 26. Januar 2020

Glücklich

"Wir sind nicht auf der Welt, um glücklich zu werden, sondern um unsere Pflicht zu erfüllen", sagte einmal der deutsche Philosoph Immanuel Kant (1724-1804). Zeigt diese Aussage nicht die Sinnlosigkeit, die viele Menschen in ihrem Leben sehen, weil sie Gott nicht kennen? Die meisten Philosophen schließen Gott aus ihrem Denksystem, das sie sich selbst gemacht […]

Samstag, 25. Januar 2020

Echte Freundschaft

Und David sah, dass Saul ausgezogen war, um nach seinem Leben zu trachten; und David war in der Wüste Siph, im Wald. Da machte sich Jonathan, der Sohn Sauls, auf und ging zu David in den Wald und stärkte seine Hand in Gott (1. Samuel 23,15-16).  Jonathan war ein echter Freund! David sagte nach dessen […]

Freitag, 24. Januar 2020

Gebetsanliegen 

Wir haben eine Zuschrift erhalten mit der Bitte um Gebet. Gerne möchten wir Euch dieses Gebetsanliegen weitergeben: „Meinem Mann ist die Achillessehne am rechten Bein gerissen und er wurde deshalb 4 Mal operiert, nun heilt die Wunde nicht, weil zu viel Haut weggeschnitten wurde und er auch noch Diabetiker ist. Jetzt soll eine Hauttransplantation gemacht […]

Donnerstag, 23. Januar 2020

Wahre Demut oder Schein-Demut

Der Begriff Demut ist uns nicht fremd, und wir wissen, dass uns eine demütige Haltung geziemt. Doch kann unser demütiges Verhalten leicht eine Schein-Demut sein, die vorgeschoben wird, um Dienste für den Herrn lieber anderen zu überlassen. „Ich bin ja so schwach und ein kleines Licht. Ich bin doch für diesen Dienst überhaupt nicht geeignet.“ […]

Mittwoch, 22. Januar 2020

Nach dem Ende …

„Zu viele Musikstücke enden zu lange nach ihrem Ende“, sagte einmal der Komponist Igor Strawinski (1882-1917). Wenn wir an den Dienst der Erbauung in den Zusammenkünften der Gläubigen nach 1. Korinther 14 denken, dann heißt es für uns Brüder, dass wir zur Erbauung, zur Ermahnung und zur Tröstung der Geschwister reden sollen (1. Kor 14,3). […]