„Ein Land mit Kindern ist ein Land mit Zukunft. Kindern Leben zu schenken, sie groß zu ziehen, ist dem Tun des Försters vergleichbar, der einen Baum pflanzt und weiß: Wenn dieser Baum Schatten spendet, wird er selbst nicht mehr sein“, sagte einmal der ehemalige deutsche Bundeskanzler Helmut Kohl.

Kinder sind eine Ermutigung und Prüfung, Freude und mahnen zur Zurückhaltung zugleich, ein Segen und nicht selten eine Mahnung, Ermunterung und Spiegel des eigenen Charakters. Gott hat sie uns geschenkt – so freuen wir uns auf und über jedes einzelne Kind.

„Der Segen des HERRN, er macht reich“ (Sprüche 10,22).