„Schweigen ist die Arznei des Ärgers.“
Torsten Frings hat seinem Ärger über den Fußballbundestrainer Luft gemacht. Beim nächsten Länderspiel ist er schon mal nicht dabei.
Sich Ärgner und doch den Mund halten fällt uns nicht leicht. Besonders, wenn wir uns ungerecht behandelt fühlen.
Ein falsches Wort können wir nicht mehr zurücknehmen, aber eine kleine Wunde, weil wir uns auf die „Zunge gebissen“ haben, ist schnell wieder geheilt.
Wenn wir uns zunächst die Zeit nehmen, um über die Sache nachzudenken, ist der Ärger vielleicht schneller verraucht, als wir gedacht haben.