Die Grundlage für die Zukunft - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Die Grundlage für die Zukunft


Sonntag, 17. Mai 2009

Die Grundlage für die Zukunft

Gute Vorsorge für die Zukunft, Altersvorsorge, zustätzliche Rentenversicherung, und vieles mehr – das sind Schlagwörter, die heute von jedem Finanzdienstleister als notwendig verkauft werden. Als Familienvater denkt man zudem an die Zukunft der Kinder und deren Ausbildung, deswegen wird möglichst was zurückgelegt. Hat man ein dickes Sparbuch oder ein volles Depot, so ist es nicht so schlimm, wenn mal die Waschmaschine oder gar das Auto kaputt geht. Dann hat man gut vorgesorgt und kann den Schaden reparieren.

Diese Gedanken sind nachvollziehbar. Ein Mensch mit Verstand wird so handeln, wenn er es kann. Aber handelt der Glaube auch so?

Die Bibel stellt das genau anderherum vor, für den natürlichen Menschen ohne Glauben völlig unsinnig:

“Gutes zu tun, reich zu sein an guten Werken, freigebig zu sein, mitteilsam, indem sie sich selbst eine gute Grundlage für die Zukunft sammeln, damit sie das wirkliche Leben ergreifen” (1.Tim. 6,18.19)

Wie verwalten wir unsere Finanzen, die ja eigentlich dem Herrn gehören? Nur mit unserem Verstand, oder mit Glauben? Wenn wir den Vers aus 1.Tim. 6 befolgen, werden wir eine gute Grundlage für die Zukunft sammeln. Tun wir es nicht, machen wir so einige Glaubenserfahrungen weniger. Wie oft verhindern wir durch unsere vermeintlich gute Vorsorge die segensreichen Wege (und Prüfungen) Gottes mit uns.

Bernhard Brockhaus

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.