Kommt und seht! - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Kommt und seht!


Sonntag, 26. Oktober 2008

Kommt und seht!

Das waren die Worte des Herrn Jesus (Joh 1,39) zu den Jüngern des Johannes, die von ihm wissen wollten, wo er sich aufhielt.

Heute ist Sonntag, der “Herrentag” oder Tag des Herrn, an dem an vielen Orten gläubige Menschen zusammenkommen. Doch sie kommen nicht nur zusammen, weil sie gerne Gemeinschaft haben wollen, sondern sie wünschen, um den Herrn Jesus versammelt zu sein, zu seinem Namen hin. Er will in ihrer Mitte sein, dort hält er sich auf.

Da gilt das Wort des Herrn an jeden Leser: Komm und sieh! Verpasse es nicht! Komm und sieh, wo er sich aufhält, und bleibe diesen Tag bei ihm.

Bernhard Brockhaus

1 Kommentar to “Kommt und seht!”

  1. Peter Vogel schreibt:

    Mt 17,8 Als sie aber ihre Augen aufhoben, sahen sie niemand als Jesum allein.

    Ich muß gestehen… das wünsche ich mir von Herzen. IHN allein sehen… IHN allein hören…
    Sind doch da immer wieder Umstände die meinen Blick auf sich ziehen… meine Aufmerksamkeit fesseln. Sorge, Unzufriedenheit und Kritik.

    Wie schön ist es doch zu wissen… das ER anwesend ist…das ER die Mitte ist… und das ER da wo ich schwach bin mir erbarmend die Kraft verleiht die Augen zu erheben… und dann… ja dann sehe ich IHN allein. Danke mein Heiland!

    Jud 25 dem alleinigen Gott, unserem Heilande, durch Jesum Christum, unseren Herrn, sei Herrlichkeit, Majestät, Macht und Gewalt vor aller Zeit und jetzt und in alle Ewigkeit2W. Zeitalter! Amen.

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.