Von Geschwätz- und Krachmaschinen - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Von Geschwätz- und Krachmaschinen


Montag, 22. September 2008

Von Geschwätz- und Krachmaschinen

“Heute ist der Sinn des Lebens, Geschwätzwettbewerbe zu veranstalten, gigantische Krachmaschinen, Heulmaschinen, Geschwätzverstärkungsmaschinen Tag und Nacht in Betrieb zu erhalten”, sagte einmal der deutsche Maler, Grafiker, Bildhauer und Dichter Hans Arp (1887-1966). Nun kann man lange und oft über den Sinn des Lebens nachdenken – für uns Christen ist er Christus, Gott verherrlichen in unserem Leben, in unserem Denken, in unserem Handeln, in unsrer Gesinnung, in unseren Worten.

Aber besteht nicht zudem auch in unserem Leben die Gefahr, dass wir gerne – mal abgesehen davon, worauf sich Arp konkret bezog – schwätzen (vor allem über andere), viel Krach um uns machen, damit man auch auf uns sieht, gerne heulen, damit man auf unsere Lage aufmerksam wird?

“Alles, was wohllautet …, dies erwägt” (Philipper 4,8).

Manuel Seibel

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.