Hinschauend auf Jesus,…

…den Gekreuzigten, um in Seinem Blut Erlösung, Vergebung und Frieden zu finden.

…den Auferstandenen, um in Ihm die Gerechtigkeit zu finden, die uns allein gerecht macht, sodass wir trotz unserer vollkommenen Unwürdigkeit mit Kühnheit und in Seinem Namen vor Dem nahen können, der Sein Vater und unser Vater ist, Sein Gott und unser Gott.

(aus dem Französischen – nach Théodore Monod, 1874 / Helen Willis)