Der gute Wille war da - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Der gute Wille war da


Samstag, 23. August 2008

Der gute Wille war da

“Wie viele Male schaut der Wille durch’s Fenster, ehe die Tat durch’s Tor geht.”

Wir nehmen uns viel vor, aber wenn es dann um die Umsetzung geht, kneifen wir (aus den verschiedesten Gründen).

Irgendwann zählen:

-hätte
-wenn
-aber

nicht mehr.

Packen wir es also an.

Klaus Brinkmann

1 Kommentar to “Der gute Wille war da”

  1. Peter Vogel schreibt:

    Matthäus 14, 27 Alsbald aber redete Jesus zu ihnen und sprach: Seid gutes Mutes, ich bin’s; fürchtet euch nicht

    Da wo wir (ich jedenfalls) im hätte/wenn/aber stecken bleiben… da ist die Besinnung neu erforderlich. Wem folgen wir denn?

    Dem…der uns zuruft
    “fürchtet euch nicht”,
    “seid guten Mutes”,
    “folge mir nach”

    „Denn wir haben nicht einen Hohenpriester, der nicht könnte mit leiden mit unserer Schwachheit.“ (Hebräer 4,15a)

    IHM folgen wir… IHM der in allen Dingen der treuen, aber auch schwachen, Nachfolge uns die Hand reicht. Uns so ansieht wie den Petrus nachdem Verrat… mit dem Blick der Vergebung… mit dem Blick der stets zur Wiederherstellung führt.

    Mein Heiland… lass mich immer weniger im hätte/wenn/aber sein…

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.