zum Nachdenken:

Der Glaube sieht, was er glaubt.

Der Unglaube glaubt, was er sieht.