Bundesverfassungsgericht: Kein Pflichtkontakt mit unehelichen Kindern - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Bundesverfassungsgericht: Kein Pflichtkontakt mit unehelichen Kindern


Samstag, 22. September 2018

Bundesverfassungsgericht: Kein Pflichtkontakt mit unehelichen Kindern

Das Bundesverfassungsgericht hat heute entschieden, dass sich Eltern nicht mit ihren unehelichen Kindern beschäftigen müssen. Sie können nicht gezwungen werden, mit diesen Kindern Kontakt zu haben. Dem Kind könnten „psychische Schäden“ drohen, wenn es dem Elternteil begegnet, der es mit Widerwillen ablehnt.

Ich frage: Wie weit sind wir eigentlich schon gekommen?

Die Bibel sagt in 2. Timotheus 3 Vers 1:
Dieses aber wisse, daß in den letzten Tagen schwere Zeiten da sein werden; denn die Menschen werden eigenliebig sein, geldliebend, prahlerisch, hochmütig, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, heillos, ohne natürliche Liebe, unversöhnlich, Verleumder, unenthaltsam, grausam, das Gute nicht liebend, Verräter, verwegen, aufgeblasen, mehr das Vergnügen liebend als Gott…

Das malt das traurige Bild des heutigen Menschen.

Wir Christen dürfen demgegenüber in unseren Familien darstellen, was Gott gewollte Familien sind, wo Gottes Schöpfungsordnung und seine Maßstäbe noch gelten, wo die Kinder geliebt werden und sie dem Heiland im Gebet gebracht werden, wo Gottes Wort gelesen wird und zu seiner Ehre Lieder gesungen werden — und wo die Kinder keine traurigen Resultate von Sünde sind, und man sie am liebsten nicht sehen würde!

Gott sei Dank, dass wir den Herrn Jesus kennen dürfen!

Henning Brockhaus

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.