Und wieder einmal wurde das Turiner Grabtuch einer Analyse unterzogen. Dieses Mal wurde es mit einer hochauflösenden Kamera gescannt. Die Wissenschaft versucht seit Jahrzehnten, die Echtheit dieses Tuches zu prüfen. Viele meinen, das Tuch habe den Leichnam Jesu bedeckt, als dieser nach seinem Tod vom Kreuz genommen wurde,

Doch bei all dem Trubel um dieses „geweihte Leinen“ fragt keiner nach dem Sohn Gottes selbst. Nein, die Menschen halten sich lieber mit der Untersuchung eines gewöhnlichen Tuches auf. An dem Retter der Welt, der am Kreuz auf Golgatha die Sünde der Welt auf sich nahm, haben sie kein Interesse.

Wie sieht’s mit deinem Interesse für Ihn aus? Spürt man was davon?