Liebe mitgeben - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Liebe mitgeben


Mittwoch, 20. Februar 2008

Liebe mitgeben

Dieser Tage las ich von einem US-Model, die sagte: “Das größte Geschenk, das mir meine Mutter gegeben hat, ist ihre bedingungslose Liebe zu mir.” Zwar bin ich der Meinung, dass es etwas noch Größeres gibt, was wir als Eltern unseren Kindern mitgeben können – nämlich das Evangelium der Gnade Gottes. Aber davon abgesehen wäre es schön, wenn unsere Kinder von uns sagen könnten und würden: Bei meinen Eltern habe ich bedingungslose Liebe zu mir gelernt.

“sie unterweisen …, ihre Kinder zu lieben” (Tit 2,4).

Manuel Seibel

1 Kommentar to “Liebe mitgeben”

  1. Peter Vogel schreibt:

    Johannes 15 V 13 Größere Liebe hat niemand, als diese, daß jemand sein Leben läßt für seine Freunde.

    Der Sohn Gottes hat diese Liebe ausgelebt… als ER für Sünder starb. Für Menschen wie mich… die es nicht verdient hatten.

    Und von dieser empfangenen Liebe sollen und dürfen wir geben… von ihr sagen… an andere Menschen… natürlich geschieht das zunächst in unserem engeren Umfeld.

    Wie ein Stein Kreise zieht… wenn er ins Wasser fällt… so können wir aber weiter gehen damit. Kinder werden erwachsen… gehen eigene Wege… mit Dankbarkeit kann man solch ein Zeugnis hören… bedingungslose Liebe von Eltern zum Kind.

    Aber später müssen “Bedingungen” schon genannt werden… da sollte doch die Liebe genannt werden welche den Weg zur Ewigkeit ebnet. Mag die menschliche Liebe hier auf Erden tragen und begeistern…
    “In keinem anderen ist das Heil, auch ist kein anderer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, durch den wir sollen selig werden” (Apostelgeschichte 4, 12).

    SEINEN Segen und Frieden

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.