Fehlspekulationen - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Fehlspekulationen


Dienstag, 19. Februar 2008

Fehlspekulationen

Schon wieder erklärt ein Manager seinen Rücktritt, dieses Mal der Chef der BayernLB, Werner Schmidt, aufgrund milliardenschwerer Fehlspekulationen.

Fehlspekutionen in dieser Größenordnung können dem Otto-Normal-Verbraucher ja nicht passieren, also lässt es sich trefflich über die Verfehlungen anderer spotten. Aber da sollte sich der Mensch bloß nicht vertun! Vielleicht jongliert er nicht mit solchen Geldsummen, aber mit etwas viel Wertvollerem, nämlich mit seiner Seele.

“Wer irgend sein Leben erretten will, wird es verlieren; wer aber irgend sein Leben verliert um meinet- und des Evangeliums willen, wird es erretten. Denn was wird es einem Menschen nützen, wenn er die ganze Welt gewönne und seine Seele einbüßte? Denn was wird ein Mensch als Lösegeld geben für seine Seele? Denn wer irgend sich meiner und meiner Worte schämt unter diesem ehebrecherischen und sündigen Geschlecht, dessen wird sich auch der Sohn des Menschen schämen, wenn er kommen wird in der Herrlichkeit seines Vaters mit den heiligen Engeln.”
(Markus 8,35-38)

Welch eine tragische Fehlspekulation, wenn der Mensch meint, er könne – so wie er ist – vor Gott bestehen oder mit guten Werken sein Seelenheil erkaufen!

Bernhard Brockhaus

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.