Darf ein Christ Lotto spielen? - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Darf ein Christ Lotto spielen?


Donnerstag, 6. Dezember 2007

Darf ein Christ Lotto spielen?

Diese Frage wurde mir unlängst gestellt. Zwar hat sich die Behandlung dieser Frage aktuell wieder erübrigt, da der Topf ja geknackt wurde, doch möchte ich trotzdem ein paar Denkanstöße geben.

Zunächt einmal halten wir fest, dass es kein Verbot gibt, Lotto zu spielen. Doch zu beurteilen ist hier letztlich nicht die Handlung des Spielens, sondern die Beweggründe für das Spielen. Im Falle einer so großen Gewinnmöglichkeit ist die Begierde nach Reichtum wohl der Reiz an der Sache. Und so sind wir nicht mehr bei der Frage, ob ein Christ Lotto spielen sollte, sondern ob er nach Reichtum in dieser Welt streben sollte. Und zur Beantwortung dieser Frage gibt uns der Herr Jesus selbst Anschauungsunterricht: Er strebte nicht nach Reichtum. Er sagt von sich selbst: „Die Füchse haben Höhlen und die Vögel des Himmels Nester; aber der Sohn des Menschen hat nicht, wo er sein Haupt hinlege“ (Lukas 9,58).

Zu seinen Jüngern sagt Er: „Niemand kann zwei Herren dienen; denn entweder wird er den einen hassen und den anderen lieben, oder er wird einem anhangen und den anderen verachten. Ihr könnet nicht Gott dienen und dem Mammon. … Trachtet aber zuerst nach dem Reiche Gottes und nach seiner (d. i. Gottes) Gerechtigkeit, und dies alles wird euch hinzugefügt werden “(Matthäus 6,24.33).

Die Worte des Herrn Jesus sollten Grund genug für uns sein, nicht Lotto zu spielen. Auch wenn es kein Verbot gibt, passt es doch nicht zu der Nachfolge Christi.

Bernhard Brockhaus

1 Kommentar to “Darf ein Christ Lotto spielen?”

  1. Michael Hopp schreibt:

    Hinzu kommt noch, dass Gewinn durch Lotto spielen kein “ehrlich” erworbener Gewinn ist, da dem gegenüber keine Arbeit steht.
    Von daher spiele ich persönlich kein Lotto.

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.