Der Maler Pablo Picasso hat einmal gesagt: „Ich würde gern leben wie ein armer Mann mit einem Haufen Geld.“

Das erinnert mich daran, dass Christen in Gefahr stehen, als echte Christen leben zu wollen, aber die Freuden des Lebens nicht aufgeben zu wollen. Wir müssen uns entscheiden: Entweder arm oder ein Haufen Geld. Entweder echtes Christentum oder Genießertum. Entweder entschieden dem Herrn Jesus nachfolgen, oder entschieden die eigenen Interessen und Ziele verfolgen.

Ein „sowohl als auch“ hat noch nie glücklich gemacht. Lot musste diese Erfahrung auf sehr bittere Weise lernen. Wir sollten sie uns ersparen! „Wie lange hinkt ihr auf beiden Seiten? Wenn der HERR Gott ist, so folgt ihm nach“ (1. Könige 18,21).