Gott beurteilt anders - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Gott beurteilt anders


Samstag, 6. Oktober 2007

Gott beurteilt anders

Wenn wir dem Zeugnis Gottes über Moses, den Mann Gottes

“Der Mann Mose aber war sehr sanftmütig, mehr als alle Menschen, die auf dem Erdboden waren” (4.Mose 12,3)

zwei Begebenheiten in seinem Leben gegenüberstellen:

– in Ägypten wurde er zum Mörder, als er einen Ägypter erschlug

– in der Wüste hat er mit seinem Stab den Felsen geschlagen, obwohl Gott ihm gesagt
hatte, dass er zu dem Felsen sprechen sollte

dann könnten wir Schwierigkeiten bekommen, das unter einen Hut zu bekommen.

Aber wir sind Menschen und Gott ist Gott.

Wir lernen erstens daraus, dass Gott manche Dinge anders sieht als wir Menschen.
Zweitens, dass die Tugenden aus Kolosser 3,12 und 13 nicht aus uns selbst kommen.
Sie können immer nur eine Frucht des Heiligen Geistes (Galater 5,22), der in uns wirkt, sein.

Klaus Brinkmann

1 Kommentar to “Gott beurteilt anders”

  1. Peter Vogel schreibt:

    1. Samuel 16 V 7 …denn Jehova sieht nicht auf das, worauf der Mensch sieht; denn der Mensch sieht auf das Äußere, aber Jehova sieht auf das Herz.

    Und wie gut ist das doch! Wie beurteile ich Mose im Ist-Zustand?

    Unfähig zur überzeugenden Rede…
    Unfähig zur Leitung eines Volkes weil ein unbeherrschter Mörder…
    Unfähig weil ungeduldig…

    Gottes Wort sagt jedoch “Mose war sehr sanftmütig… ” wir sehen also das der Rückblick wesentlicher sein kann als die Momentaufnahme.

    Wie gut das Gott nicht meiner Momentaufnahme gedenkt… sondern meiner Heilsbedürftigkeit.

    Wie gut das Gott anders beurteilt!

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.