Näher, noch näher - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Näher, noch näher


Donnerstag, 12. April 2007

Näher, noch näher

Näher, noch näher, fest an Dein Herz
ziehe mich, Jesu, durch Freude und Schmerz!
Birg mich aus Gnaden in Deinem Zelt,
schirme und schütze mich, Heiland der Welt!

Näher, noch näher! Ganz in den Tod
gebe ich willig, mein Heiland und Gott,
was Deinen Segen hemmte in mir:
weltliche Freuden und irdische Zier.

Näher, noch näher! Völl’ger und frei,
bis alles eigene Ringen vorbei,
bis all mein Leben Dein Abglanz ist
und Du, Herr Jesus, mein alles mir bist!

(Lelia Morris, deutsch: Hedwig von Redern)

(aus: Lieder für das christliche Haus, Nummer 114)

Bernhard Brockhaus

1 Kommentar to “Näher, noch näher”

  1. P.Vogel (anonym) schreibt:

    Ich habe eine weitere Strophe gefunden, auch sie zeigt unsere leeren Hände, unsere Bedürftigkeit nach der Gnade unseres Herrn Jesus.

    Näher, noch näher! Nichts hab ich hier,
    nichts, was als Opfer, Herr, tauget vor Dir;
    ach nur ein sündiges Herze ist mein,
    Jesus, mein König, o wasche mich rein!
    Jesus, mein König, o wasche mich rein!

    Nichts hab´ich zu bringen… alles Herr bist Du.

    Er wäscht reinigend und vergebend unsere Füße… nicht nur das… auf Golgatha sind wir völlig rein gewaschen worden.

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.