Ein Weblog zu biblischen Themen – wozu soll das gut sein, wo es doch schon so viele gute christliche Webseiten gibt?

Dieses Weblog enthält keine kompletten Abhandlungen über bibl. Themen und Bibelstellen, sondern gibt in den meisten Fällen „nur“ Gedankenanstöße, die zu weiterem Studium anregen oder einfach wachrütteln und anspornen sollen.

Und damit ist ein großer Unterschied zwischen Webseite und Weblog bereits enthüllt: die Kürze der Artikel. Auf einer christlichen Webseite werden nur selten so kurze Artikel veröffentlicht, da es in den meisten Fällen die Absicht ist, bibl. Themen und Bibelstellen im Detail zu erläutern.

Eine weitere Unterschied zu einer Webseite ist, dass der Besucher eines Weblogs eben nicht nur Besucher ist.

Ein Weblog ist zwar auf der einen Seite eine Plattform eines oder mehrerer Autoren, die dazu dient, Gedanken zu veröffentlichen. Auf der anderen Seite wird aber dem Besucher die Möglichkeit gegeben, zu jedem Artikel einen Kommentar abzugeben, sodass ein Weblog auch zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch genutzt werden kann.

Und gerade dazu möchte ich jeden Besucher dieses Weblogs gerne einladen. Kommentare erwünscht!